AHV21 aus Sicht der Beratung

AHV21 aus Sicht der Beratung

CHF 340.00

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen, Ihre Beratungs- und Entscheidungskompetenz im Bereich der neuen Pensionierungsmodelle zu erweitern und sinnvolle Entscheide für Mitarbeitende, Kunden oder Arbeitgeber zu treffen.

Es hilft Ihnen, wesentliche, individuelle Entscheidungsgrundlagen für eine Weiterbeschäftigung eines Mitarbeiters einer Mitarbeiterin kurz vor oder nach dem Pensionsalter sowie die entsprechenden finanziellen Auswirkungen zu erkennen und festzulegen.

Inhalt

  • Die Revision der AHV und deren Auswirkungen auf die Anstellungsverhältnisse
  • Die vier Pensionierungsmodelle:
    • Frühpensionierung, Weiterbeschäftigung möglich ja/nein, Lohnabzüge
    • Teilpensionierung, Rentenerhöhung möglich, höhere Beiträge ja/nein?
    • Ordentliche Pensionierung, Weiterbeschäftigung möglich ja/nein
    • Aufgeschobene Pensionierung: Auswirkungen auf die Beiträge sowie die Renten
  • Die Speziellen Übergangsregelungen für Mitarbeiterinnen ab 63 Jahren
  • Die Anwendung des Freibetrags bei Arbeitnehmenden und Selbständigerwerbenden
  • Macht ein Rentenaufschub nach neuem Modell Sinn?
  • Welche Auswirkungen hat die AHV21 auf die Berufliche Vorsorge?
Den detaillierten Inhalt entnehmen Sie bitte dem PDF.
Hybrid Learning - Sie haben die Wahl:Dieser Kurs findet in hybrider Form statt. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer darf selbst entscheiden, ob der Unterricht vor Ort oder online besucht wird.
Details

Details

Bestätigung/Zertifikat
Teilnahmebestätigung
Typ
Seminar ½ Tag mit Online-Teilnahmemöglichkeit (via Zoom)
Veranstalter
veb.ch
Inbegriffen
Digitale Dokumentation
Zielgruppe
Finanz- und Vorsorgeberater, HR-Manager, Personalleiter, Treuhänder
Anerkennung
Treuhand|Suisse (0.5 Tage), Treuhand-Kammer (4h)
Ort

Veranstaltungen in Zürich

veb.ch, Talacker 34, 8001 Zürich

Tags