seminar-portal.ch – Seminare, Kurse, Weiterbildung – vergleichen und direkt buchen!

Anlagenbuchhaltung von A-Z

Anlagenbuchhaltung von A-Z
  • in Zürich
  • in Zürich
  • in Zürich
Fr. 890.00 zuzügl. MWST

Schreiben Sie die erste Seminarbewertung

Buchungsstatus: Plätze frei

Korrekte und rechtssichere Abwicklung in der Praxis

Insbesondere bei anlageintensiven Unternehmen kann eine unvollständige Buchführung und Darstellung zu einer wesentlichen Fehlaussage führen und so den Bilanzleser falsch informieren. Auch sind in Bezug auf die Erst- und Folgebewertung Entscheidungen zu treffen wie z.B. liegt eine Aktvierungsfähigkeit überhaupt vor? Wie bewerte ich die Positionen?

Die Anlagebuchhaltung birgt mehr Stolpersteine als vermutet. An diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Anlagenbuchhaltung korrekt und sicher abwickeln sowie Stolpersteine vermeiden.

Dafür brauchen wir diese Angaben

  • Die Funktion wird in der Regel für die Teilnehmerliste benötigt.
  • Die E-Mail-Adresse dient der Zustellung von Detailprogramm, Anfahrtsplan oder anderen wichtigen administrativen Informationen.

* Pflichtfeld(er)

Fr. 890.00 zuzügl. MWST

Transparente Informationen über die Kosten der Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens sind ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Ohne aussagekräftige Kostenrechnung läuft ein Betrieb Gefahr, nicht-kostendeckende Preisangebote für Offerten zu rechnen, Beschaffungs- und Leistungserstellungsprozesse zu verteuern oder gar Fehlinvestitionen zu tätigen.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie kennen die Zusammensetzung des Anlagevermögens und können einzelne Ein- und Ausgaben dem entsprechenden Anlagekonto zuweisen.
  • Sie sind mit dem Aufbau, der Führung und dem Abschluss einer Anlagebuchhaltung für die einzelnen Positionen des Anlagevermögens vertraut.
  • Sie können Zu- und Abgänge sowie Wertveränderungen berechnen und buchhalterisch erfassen.
  • Sie ermitteln die für die Berichterstattung (intern und extern) notwendigen Angaben und Informationen.

Inhalte des Seminars zur Anlagenbuchhaltung

  • Theoretische Einführung in das Thema «Anlagebuchhaltung und Anlagevermögen»
  • Welche gesetzlichen Bestimmungen sind für die korrekte Darstellung, Buchführung und Berichterstattung zu berücksichtigen?
  • Eröffnung, Führung und Abschluss einer Anlagebuchhaltung von A-Z
  • Aufbereitung der Berichterstattung in der Jahresrechnung
  • Anhand von Beispielen und Gruppenarbeiten werden die verschiedenen Seminarthemen vertieft

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Finanz- und Rechnungswesen, Treuhänder und Geschäftsführer von Unternehmungen. Grundkenntnisse in der Buchführung sind von Vorteil.

Das ist im Seminarpreis inbegriffen

Der Seminarpreis versteht sich inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Details

Details

Veranstalter WEKA Business Media AG
Zielgruppe Finanzfachangestellte, Finanzleiter, Geschäftsführer, Treuhänder, Treuhandsachbearbeiterinnen, Unternehmer
Typ WEKA-Seminar 1 Tag, 09.00-16.30 Uhr (Welcome-Kaffee ab 8:30 Uhr)
Anerkennung Treuhand|Suisse (1 Tag), Treuhand-Kammer (8h)
Ort

Die Veranstaltung «Anlagenbuchhaltung von A-Z» findet in Zürich an folgender Adresse statt:

Zentrum für Weiterbildung

Schaffhauserstrasse 228

8057 Zürich

Tags

Tags

Veranstaltungen zu folgenden Stichworten:

Benutzen Sie Leerzeichen, um Tags zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Referenten
  • Remo Rutschi
    Remo Rutschi
    Rutschi + Partner AG
    Remo Rutschi hat mehrjährige Erfahrung als Treuhänder in verschiedenen Unternehmen. Seit 2004 ist er in der Rutschi + Partner AG tätig und begleitet diverse Gesellschaften im KMU - Bereich als Treuhand- oder als Revisionsstelle.
Seminarbewertung

Schreiben Sie Ihre eigene Seminarbewertung

Haben Sie an diesem Seminar in der Vergangenheit teilgenommen? Dann danken wir Ihnen für Ihre Bewertung des Seminars Anlagenbuchhaltung von A-Z

Wie bewerten Sie – jetzt nach Ihrem Besuch – diese Seminarveranstaltung? *

 
1 1 Stern
2 2 star
3 3 star
4 4 star
5 5 star
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität
Newsletter