Auswandern im Alter – die Pensionierung unter Palmen geniessen

Auswandern im Alter – die Pensionierung unter Palmen geniessen

CHF 350.00

Was bei der Vorbereitung in Bezug auf Vorsorge sowie steuerrechtlich, güterrechtlich und erbrechtlich zu beachten ist. Fallbeispiele aus der Praxis.

Viele Menschen träumen davon, den Ruhestand im Ausland zu geniessen. Was sind die Motive? Ist es der Reiz spannender und exotischer Destinationen? Das milde Klima? Die Flucht aus der Hochpreisinsel Schweiz, um von tieferen Lebenshaltungskosten zu profitieren? Für manche geht es darum, einen höheren Lebensstandard für weniger Geld zu geniessen und gleichzeitig durch den Wegzug die Steuern zu optimieren. Für andere überwiegt der Wunsch nach neuen Erfahrungen und anderen Kulturen.

In Prospekten wird für Länder wie Panama, Ecuador, Südwestfrankreich, Italien, Thailand, Namibia oder Südafrika geworben. Doch ein Umzug bringt zahlreiche Risiken und viele finanztechnische Fragestellungen mit sich:

  • die Lebenskosten vor Ort sowie die lokalen Gesetzt und Gebräuche
  • Auswandern verbunden mit einer Frühpension
  • Visum und Niederlassungsbewilligungen, Bestimmungen betreffend Eigentum an Haus und Land für Ausländer
  • Auszahlung der beruflichen Vorsorge in Rente oder Kapital sowie deren Besteuerung: Bezug vor Abreise oder danach? Wird die AHV-Rente auch ins Ausland ausbezahlt?
  • Steuern und Abgaben sowie Währungsschwankungen
  • Gesundheitswesen, Krankenversicherung und Pflege im Ausland
  • Rückkehroptionen

Themen

  • AHV bei Frühpension und / oder Wegzug
  • Besteuerung BVG bei geplantem Wegzug
  • Optionen der Krankenversicherung
  • Erwerb von Wohneigentum im Alter
  • Vermögensverwaltung mit Wohnsitz im Ausland
  • Steueroptimierungsmöglichkeiten
  • Nachlassregelung sowie Ehe- und Erbrecht

Am Ende des Seminars wissen Sie ....

  • welche Motive die Menschen für einen Wegzug im Alter haben und welche finanztechnischen Fragen sich stellen
  • welche Fragen sich hinsichtlich Sozialversicherungen, Krankenversicherung und Altersvorsorge ergeben
  • welche steuerlichen und erbrechtlichen Aspekte zu beachten sind
  • welche Themen – nebst den rein rechtlichen und steuerlichen Fragen – Sie in der Beratung aktiv ansprechen sollten
  • wo Ihre Grenzen als Treuhänder, Steuerberater oder Finanzplaner in der Schweiz liegen und wo und wie Sie Ihr berufliches Netzwerk nutzen sollten
Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ Seminar ½ Tag
Veranstalter IfFP Institut für Finanzausbildung
Inbegriffen Dokumentation, Pausenverpflegung
Zielgruppe Bank-Fachangestellte, Finanz- und Vorsorgeberater, Privatpersonen, Steuerberater, Steuerfachleute, Treuhänder
Anerkennung Treuhand|Suisse (0.5 Tage), Treuhand-Kammer (4h), SFPO 4 Credits, CICERO 4 Credits
Ort

KV Zürich Business School, Bildungszentrum Sihlpost, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

Tags