Formelbewertung von Wertpapieren

Formelbewertung von Wertpapieren

CHF 370.00 zuzügl. MWST

Das Bedürfnis der Steuerbehörden, den Marktwert von Wertpapieren zur Bestimmung der anwendbaren Steuerfaktoren jederzeit zu kennen, steht regelmässig im Kontrast zur Tatsache, dass für eine Mehrzahl der Wertpapiere keine regelmässigen Transaktionen unter unabhängigen Drittparteien zu beobachten sind. Dementsprechend muss in diesen Fällen der Marktwert für steuerliche Zwecke mittels einer Formelbewertung geschätzt werden.

Die in der Praxis relevantesten Anwendungsfälle sind dabei die Bewertung von nicht-kotierten Wertschriften für Vermögenssteuerzwecke sowie die Bewertung von Mitarbeiterbeteiligungen für Einkommenssteuerzwecke.

Das Seminar richtet sich an Treuhänder und alle Personen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit der Problematik der Formelbewertung von Wertpapieren aus steuerlicher Sicht in Berührung kommen. Durch eine Einführung in die theoretischen Grundlagen der anwendbaren Formelbewertungen sowie durch gemeinsame Erarbeitung von Lösungsvorschlägen anhand von Fallbeispielen soll ein Bewusstsein für mögliche Fallstricke, Meldepflichten des Arbeitgebersund steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Nutzen/Lernziele

Mit den gewonnenen Erkenntnissen sind Sie fit, um ihre Klientschaft aktuell und zielorientiert zu betreuen. Sie wissen über die grundlegenden Änderungen/Neuerungen in AHV, Invalidenversicherung, Pensionskasse, Ergänzungsleistungen,Arbeitslosenversicherung und Überbrückungsleistungen für ausgesteuerte ältere Arbeitslose, Kranken- Unfall und Militärversicherungen, Familienzulagen und Erwerbsersatz sowie grenzüberschreitenden Belangen Bescheid.

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat
Teilnahmebestätigung
Veranstalter
STS Schweizerische Treuhänder Schule
Inbegriffen
Digitale Dokumentation
Zielgruppe
Treuhänder, Vermögensverwalter
Tags