seminar-portal.ch – Seminare, Kurse, Weiterbildung – vergleichen und direkt buchen!

Grenzüberschreitender Informationsaustausch unter AIA, SIA, CbCR und auf Anfrage Wer hat hier den Überblick?

Grenzüberschreitender Informationsaustausch unter AIA, SIA, CbCR und auf Anfrage Wer hat hier den Überblick?
  • in Zürich
Fr. 340.00 inkl. MWST

Schreiben Sie die erste Seminarbewertung

Buchungsstatus: Plätze frei

Automatischer Informationsaustausch (AIA), spontaner Informationsaustausch (SIA), Country-by-Country Reporting (CbCR) und Informationsaustausch auf Anfrage. Wer hat hier noch den Überblick darüber, welche Informationen unter welchem Abkom­men und ab wann ins Ausland geliefert werden? Wie können sich betroffene Perso­nen dagegen wehren?

Zwei ausgewiesene Experten aus der Verwaltung und der Privatwirtschaft erläutern Ihnen anhand von Theorie und Praxisbeispielen die verschiedenen Abkommen unter welchen die Schweiz Informationen ins Ausland liefern wird und welche Rechtsmittel dagegen bestehen.

Dafür brauchen wir diese Angaben

  • Die Funktion wird in der Regel für die Teilnehmerliste benötigt.
  • Die E-Mail-Adresse dient der Zustellung von Detailprogramm, Anfahrtsplan oder anderen wichtigen administrativen Informationen.

* Pflichtfeld(er)

Fr. 340.00 inkl. MWST

Themenschwerpunkte

Im Seminar werden einerseits die erwähnten Verfahren präsentiert und andererseits anhand von Fallbeispielen aus der Praxis interaktiv die nachfolgenden Fragen beant­wortet:

  • Automatischer Informationsaustausch – Was ändert sich in Bezug auf die »Neue Tatsache« und bis zu welchem Zeitpunkt sind die Voraussetzungen der Selbstanzeige noch gegeben? 
  • Wann können Nachsteuern eingefordert werden und wann nicht? 
  • Wann haben Erben Anspruch auf die vereinfachte Nachbesteuerung, wann nicht? 
  • Wann liegt eine versuchte, wann eine vollendete Steuerhinterziehung vor? 
  • Wann liegt ein vorsätzliches Steuerdelikt vor und wann ein fahrlässiges? 
  • Wann liegt Steuerhinterziehung vor und wann Steuerbetrug? 
  • Wann bleibt ein Steuerpflichtiger, wann ein Vertreter bei einer Selbstanzeige straflos und wann nicht? 
  • Wann stehen den Steuerbehörden Zwangsmittel (inkl. Aufhebung des Bankgeheimnisses) zur Verfügung und wann nicht? 

Zielpublikum

Dieses Seminar eignet sich vorzüglich für Treuhänder, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Verantwortliche aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Juristen, Unternehmensberater und Mitarbeiter von Steuerverwaltungen.

Das ist inbegriffen

Der Seminarpreis versteht sich inklusive MWST, Seminardokumentation und Pausenerfrischungen.

Details

Details

Veranstalter Projectos Seminare
Zielgruppe Finanzleiter, Führungspersonen in der öffentlichen Verwaltung, Juristen, Steuerberater, Steuerfachleute, Treuhänder, Treuhandsachbearbeiterinnen, Unternehmensberater
Typ Projectos Seminar
Anerkennung Treuhand|Suisse (0.5 Tage), Treuhand-Kammer (4h), CICERO 4 Credits
Ort

Die Veranstaltung «Grenzüberschreitender Informationsaustausch unter AIA, SIA, CbCR und auf Anfrage Wer hat hier den Überblick?» findet in Zürich an folgender Adresse statt:

Marriott

Neumühlequai 42

8006 Zürich

Tags

Tags

Veranstaltungen zu folgenden Stichworten:

Benutzen Sie Leerzeichen, um Tags zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Referenten
  • Daniel Holenstein
    Daniel Holenstein
    Rechtsanwalt, eidg. dipl. Steuerexperte
    Flick Gocke Schaumburg, Zürich
  • Alexandre Dumas
    Alexandre Dumas
    lic. iur. Rechtsanwalt, LL.M Leiter Dienst für Informationsaus­tausch in Steuersachen SEI
    Eidgenössische Steuerverwaltung, Bern
Seminarbewertung

Schreiben Sie Ihre eigene Seminarbewertung

Haben Sie an diesem Seminar in der Vergangenheit teilgenommen? Dann danken wir Ihnen für Ihre Bewertung des Seminars Grenzüberschreitender Informationsaustausch unter AIA, SIA, CbCR und auf Anfrage Wer hat hier den Überblick?

Wie bewerten Sie – jetzt nach Ihrem Besuch – diese Seminarveranstaltung? *

 
1 1 Stern
2 2 star
3 3 star
4 4 star
5 5 star
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität
Newsletter