IT-Verträge entwerfen und verhandeln

IT-Verträge entwerfen und verhandeln

CHF 890.00 zuzügl. MWST

Rechtssicherheit bei IT-Projekten, Outsourcing und Cloud Computing

Informatikprojekte sind Kostentreiber. Entsprechend wichtig ist die Kosten- und Planungssicherheit. Das gilt es vertraglich abzusichern. Gleichzeitig müssen die regulatorischen Rahmenbedingungen eingehalten werden. Insbesondere beim Outsourcing und beim Cloud Computing ergeben sich daraus besondere Anforderungen an das Vertragswerk.

An diesem Seminar erfahren Sie, worauf es bei der Gestaltung und Verhandlung von Informatikverträgen ankommt.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erkennen die Risiken von IT-Projekten und können diese im Vertragswerk adressieren.
  • Sie kennen die rechtlichen Rahmenbedingungen, welche beim Outsourcing und beim Cloud Computing zu beachten sind.
  • Sie können IT-Verträge in Zusammenarbeit mit Juristen entwerfen und selbständig professionell verhandeln.

Inhalte des Seminars

  • IT-Projektverträge, Outsourcingverträge und Verträge über Cloud Computing nach schweizerischem Recht (Planung und Verhandlung)
  • Datenschutzrechtliche Vorschriften beim Outsourcing und beim Cloud Computing
  • Die Leistungsbeschreibung im Informatikprojekt: Pflichten- oder Lastenhefte?
  • Besonderheiten bei der agilen Softwareentwicklung
  • Service Level Agreements
  • Preismodelle
  • Termine, Abnahme und Verzug
  • Gewährleistung und Haftung
  • Claim Management im IT-Projekt
  • Wartung und Support
  • Aufgaben der «Retained Organisation» beim Outsourcing
  • Tipps zum Projektmanagement

Zielgruppe

Einkäufer, Verkäufer und Projektleiter im Informatikbereich, Finance- & Accounting-Verantwortliche.

Methode

Kurze Einstiegsreferate, Team Teaching, Fallbeispiele.

Das ist inklusive

Der Seminarpreis versteht sich inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat.

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ WEKA-Seminar 1 Tag. 09.00-16.30 Uhr (Welcome-Kaffee ab 08.30 Uhr)
Veranstalter WEKA Business Media AG
Inbegriffen Digitale Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Finanzfachangestellte, Finanzleiter, Informatiker, IT-Manager, Verkäufer
Anerkennung Treuhand|Suisse (1 Tag), Treuhand-Kammer (8h)
Ort

Zentrum für Weiterbildung, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich

Tags
Seminarbewertung

Seminarbewertungen

Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarlokalität
Qualität der Seminarunterlagen
Empfehlenswert
Das Seminar hat mich sehr überzeugt. Guter Inhalt zu Verträgen. Wenig übers Verhandeln. Kann mit der eingangs abgefragten Erwartung zu tun haben.

Seminarbewertung von Silvia (Veröffentlicht am 11.06.2020)

Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarlokalität
Qualität der Seminarunterlagen
Ich kann das Seminar sehr empfehlen.
Das Seminar hat meine Erwartungen übertroffen und der Referent war ausgezeichnet.

Seminarbewertung von Teilnehmerin (Veröffentlicht am 11.06.2020)

Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarlokalität
Qualität der Seminarunterlagen
Meine Erwartungen zum Seminar-Inhalt wurden voll erfüllt. Das Mittagessen hätte Optimierungspotential.
Dr.iur. Urs Egli versteht es, sehr viele und gleichzeitig relevante Informationen in kurzer Zeit sehr verständlich und spannend zu übermitteln. Der Sitzungsraum an sich war gut. Leider ist aber die Kantine/Mensa für dieses Gebäude generell viel zu klein bemessen (und auch viel zu eng bestuhlt) und führt zu Stauzeiten am Mittag, welche den zeitlichen Ablauf für den Seminarleiter sehr erschweren.

Seminarbewertung von Sonja Beck (Veröffentlicht am 26.11.2018)

Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarlokalität
Qualität der Seminarunterlagen
Eine im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit tolle Zusammenfassung IT-spezifischen Schwierigkeiten bei der Vertragsausarbeitung
Es fehlen jetzt noch Seminar-Erweiterungsmodule, in denen anhand von Praxisbeispielen die konkrete Ausgestaltung unterschiedlicher IT-Vertragsformen geübt wird.

Seminarbewertung von Stephan Kunz (Veröffentlicht am 08.12.2017)