Krisenkommuikation für Management und Verwaltungsrat

Krisenkommuikation für Management und Verwaltungsrat

CHF 3'850.00 inkl. MWST

Reputationsmanagement in Zeiten von Medien-Hypes, Whistleblowern und Fake News

Politische und damit verbundene konjunkturelle Risiken, Krisen bei Mitbewerbern mit Auswirkungen auf das eigene Unternehmen, Negativkampagnen durch Konkurrenten, aufgebauschte Medienberichte, Fake News auf Facebook und Twitter, unzufriedene Mitarbeiter, die zu Whistleblowern werden: Die Reputation von Unternehmen und ihren Führungspersonen wird heute von vielen Seiten bedroht. Denn in der zunehmend medialisierten Welt gilt nicht die Unschulds-, sondern die Schuldvermutung.

Wie kann man dieser verschärften Risikosituation Rechnung tragen und das eigene Unternehmen sowie seine Verantwortungsträger schützen? Was braucht es zur richtigen Kommunikation in Krisenzeiten? Wer muss in der Krise die kommunikative Verantwortung übernehmen? Wie verhält man sich richtig bei Auftritten in der Öffentlichkeit und den Medien?

Mit diesen Fragen befasst sich das Seminar «Krisenkommunikation für CEOs und Verwaltungsräte». Dabei betrachten die Referenten insbesondere die Seiten Kommunikation, Recht und Medien. Sie setzen dabei Theorie, Erfahrungsbeispiele und praxisnahes Medientraining ein.

Themenschwerpunkte

  • Mit welchen Krisen sehen wir uns konfrontiert und in welchem Umfeld finden sie statt? (interne, externe Krisen)
  • Was verursacht Krisen? (Naturereignisse, Mitbewerber, Branchenereignisse, veränderte politische Rahmenbedingungen, veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen, eigenes Versagen)
  • Was bedeuten Krisen (für die Beteiligten, für das Umfeld)?
  • Wie können wir uns verhalten, um Krisen gut zu bewältigen? (Grundsätze, Dos and Don'ts)
  • Was braucht es zur erfolgreichen Krisenkommunikation? (Organisation, Abläufe, Instrumente, Ressourcen)
  • Peter Kurer über die UBS-Krise und Risk Management für Verwaltungsräte und Geschäftsleitungen (inkl. Fragerunde)
  • Wie bereitet man sich auf Krisenkommunikation vor? (TV-Training, Durchspielen Krisenszenarien)
  • Wrap-up

Nutzen

  • Souveränität und Sicherheit in der Krisenkommunikation.
  • Sie kennen die Grundsätze der Verhaltensweisen in Krisen, Dos and Don'ts.
  • Sie kennen die richtigen Instrumente der Krisenkommunikation und wenden diese gekonnt an.
  • Sie sind sich Ihrer Verantwortung bewusst.
  • Sie erkennen Krisen frühzeitig.
  • Sie sind auf die Krisenkommunikation vorbereitet.
  • Sie verfügen über das Wissen, wie eine Krisenkommunikation vorbereitet und umgesetzt wird.

Teilnehmer

Verwaltungsräte, CEOs und Kommunikationsverantwortliche

Angerechnet bei: EXPERTsuisse / TREUHAND|SUISSE / FPVS/SFPO

Arbeitsmethode

Alles natürlich mit vielen Beispielen und Fällen, damit das Ganze «Hands on» ist und spannend bleibt.

Seminarzeiten
1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 08:15 - 17:00 Uhr

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ Seminar 2 Tage
Veranstalter ZfU International Business School
Inbegriffen Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Geschäftsführer, Unternehmensberater, Unternehmer, Verwaltungsräte
Anerkennung Treuhand|Suisse (2 Tage), Treuhand-Kammer (16h)
Ort

Panorama Resort & Spa, Schönfelsstrasse 1, 8835 Feusisberg

Tags
Seminarbewertung
Auch interessant für Sie
Das Verwaltungsrats-Seminar

Das Verwaltungsrats-Seminar

Seminar 2 Tage

CHF 2'990.00 inkl. MWST
Das Compensation Committee des Verwaltungsrats im Fokus

Das Compensation Committee des Verwaltungsrats im Fokus

Seminar ½ Tag

CHF 980.00 inkl. MWST
Cybersecurity statt Cybercrime

Cybersecurity statt Cybercrime

Seminar (1 Tag)

CHF 1'490.00 inkl. MWST