Projektmanagement: Agil und Lean

Projektmanagement: Agil und Lean

CHF 2'980.00 inkl. MWST

Die klassische Wasserfall-Methode in der Projektabwicklung stösst im aktuellen Wirtschaftsumfeld oft an ihre Grenzen. Change-Requests und Zielabweichungen nehmen zu. Time-to-market ist ein kritischer Erfolgsfaktor geworden. Schlanke Methoden helfen Ihnen dabei Ihre zeitlichen Ziele einzuhalten und rasch Businessvalue für Ihre Kunden zu kreieren.

Die Planung bei agilen Teams setzt ein Umdenken voraus. Bringen Sie Ihre Projektteams zu mehr Selbstorganisation, Transparenz und Zielorientierung. Damit erzeugen Sie genau den Businessvalue, den Ihr Kunde gefordert und priorisiert hat.

Dieses Seminar zeigt Ihnen neue, zukunftsweisende Wege auf, wie Sie Ihre Projektorganisation flexibler auf die aktuellen Herausforderungen ausrichten.

Durch den agilen «bottom-up approach» können Sie Ihre Erfolge bei einzelnen Business-Projekten ins Projektportfolio-Management oder bis zu einer Business Transformation skalieren. Die bewegliche Organisation reagiert deutlich schneller auf Marktveränderungen.

Themenschwerpunkte

  • Was ist meine Rolle als PL im agilen Zeitalter? Wie profitiere ich von den agilen Ansätzen?
  • Agile Grundwerte schaffen: Geschäftswerte werden früh und zyklisch generiert. Rasch folgende Projekt-Zyklen erlauben Ihnen schnellere Rückmeldungen und Massnahmen durch dezentralisierte Projektentscheider. Silodenken wird überwunden
  • Projekte lean umsetzen: Das Flow-Prinzip erlaubt Ihnen eine schlanke Projektdurchführung. Das «House of Lean» lässt Teams sich selber organisieren und Fehler korrigieren
  • In Ihrer Unternehmung anwenden: Sie kennen Ihre neue Rolle beim agilen Vorgehen und fördern das Mindset auch im Team. Mögliche Widerstände auf verschiedenen Ebenen im Unternehmen kontern Sie mit Vorteilen
  • Zudem erhalten Sie eine Übersicht der Standardmodelle, welche sich in der Industrie durchgesetzt haben
  • Best Practice: Bergbahnen Laax
  • Ihr Mindset für Projekte und Organisation: agil & lean = beweglich & wirtschaftlich

Nutzen

  • Sie setzen agiles Vorgehen in Ihren Projekten ein und erkennen den Nutzen.
  • Ihre Projekte werden schlanker und effizienter durch den Einsatz von Lean-Methoden.
  • Sie beurteilen verschiedene Standardmodelle und finden den geeigneten Ansatz für Ihr Unternehmen.
  • Schritt für Schritt ändert sich Ihr Mindset und das Ihrer Projektbeteiligten, Widerstände nehmen ab.
  • Ihre agilen Projekterfolge haben positiven Einfluss aufs Projektportfoltio-Management und die Unternehmung.
  • Ihre Unternehmung reagiert deutlich schneller auf Marktveränderungen.

Teilnehmer

Projektleiter, Geschäftsleitungsmitglieder mit strategischen Projekten, Business Unit Verantwortliche, Werksleiter, Profit-Center-Leiter, Product- und Program Manager, Projektportfolio-/Multiprojektverantwortliche, PMO-Leiter und Unternehmungs-/Projekt-Consulting.

Arbeitsmethode

  • Big payoff - Das Spiel: Sie übernehmen in der Rolle als Projektmanager die Verantwortung verschiedener Investitionsvorhaben. Es läuft schief... Was machen Sie?
  • Retrospektive mit der Timeline: Einsammeln von Rückmeldungen für Verbesserungsmassnahmen.
  • Ball Point Game: Interaktive Übung zu Flow und Verbesserungszyklen (Cadence).
  • Reisewecker/Feuerwehrauto: Sie simulieren den Start eines Vorhabens nach agilem und lean Vorgehen und entwickeln/bauen ein Produkt.

Seminarzeiten

1. Tag: 09:00 - 18:00 Uhr

2. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ Seminar 2 Tage
Veranstalter ZfU International Business School
Inbegriffen Digitale Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Abteilungsleiter, Finanzleiter, Führungspersonen in der öffentlichen Verwaltung, Geschäftsführer, Marketingleiter, Personalleiter, Produktmanager, Projektmanager, Unternehmensberater, Unternehmer
Ort

Veranstaltungen in Thalwil

Hotel Sedartis, Bahnhofstrasse 15-16, 8800 Thalwil

Veranstaltungen in Rüschlikon

Hotel Belvoir, Säumerstrasse 37, 8803 Rüschlikon

Tags