Qualitäts- und Effizienzgewinn im Finanz- und Rechnungswesen

Qualitäts- und Effizienzgewinn im Finanz- und Rechnungswesen

CHF 890.00 zuzügl. MWST

Unternehmen müssen immer schneller auf Marktimpulse reagieren. Unternehmensweite Anpassungsfähigkeit ist gefordert. Für die Finanzabteilung bedeutet dies, dass Zahlen und Analysen zügiger und häufiger vorliegen. Doch dieses Bestreben wird oft erschwert – durch bestehende Prozessvorgaben, ausstehende Informationen, fehlende Digitalisierung.

Mit durchdachten Prozessen effizient zusammenarbeiten und optimale Resultate erzielen

Dieses Seminar vermittelt Ihnen das Know-how zur Optimierung von Prozessen im Finanz- und Rechnungswesen. Sie erlangen eine ganzheitliche Denkweise und lernen, wie kollaboratives Arbeiten in- und ausserhalb der Finanzabteilung erfolgreich umgesetzt wird. Dabei stets im Fokus: der (interne) Kundennutzen.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie wissen, welche Auswirkung organisatorische Anpassungen auf den Arbeitsprozess, die Zusammenarbeit und das Resultat haben.
  • Sie lernen, wie Sie Potenziale und Stolpersteine rund um die Digitalisierung und Automatisierung im Finanz- und Rechnungswesen erkennen.
  • Sie verstehen, an welchem Ausgangspunkt sich Ihr Unternehmen aktuell befindet, wo sich eine Digitalisierung lohnt und wo zuerst der IST-Zustand angepasst werden sollte.
  • Sie erhalten Methoden, Checklisten und weitere praktische Hilfsmittel, um das Optimierungspotenzial in Ihrem Arbeitsalltag ausschöpfen zu können.

Inhalte des Seminars

  • Einstieg ins Thema
    • Optimierung, Automatisierung, Digitalisierung in der Finanzabteilung und im Gesamtunternehmen
    • Reifegrad der Firma (er)kennen
    • Unterschiede kennen, zweckmässig handeln
    • Bedeutung für das eigene Unternehmen
  • Prozessoptimierung aus Sicht des Finanz- und Rechnungswesens
    • Auswahl und Erhebung von Prozessen
    • Potenziale und Schwachstellen erheben
    • Visualisierung von Abläufen und Prozessen
    • Ansätze der Optimierung
  • Ganzheitliche Denkweise
    • Ursache und Wirkung verstehen
    • Silos beginnen im Kopf, nicht in der Hierarchie
  • Kollaboratives Arbeiten in- und ausserhalb der Finanzabteilung
    • Gründe, Grenzen, Gewinne
    • Umsetzung leichtgemacht
  • Praxisbeispiele und deren (Aus)Wirkung
    • Erkennen, was wirkt und was nicht
    • Eigene Situation beleuchten und hinterfragen
  • Weg in die Zukunft
    • Ziele des Unternehmens und der Entscheider
    • Machbarkeit steht im Vordergrund
    • Jeder Veränderung beeinflusst den IST-Zustand
  • Rückblick und Fragen
    • Sichtweise auf die eigene Situation
    • Fragerunde

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Finanz- und Rechnungswesen, Controller, Treuhänder, Geschäftsführer.

Weiterbildungsplattform myEvents

Über myEvents gelangen Sie zu Ihren digitalen Seminarunterlagen, wertvollen Zusatzinformationen und Arbeitshilfen für den Praxistransfer. Über Ihr persönliches Login können Sie uneingeschränkt auf sämtliche Unterlagen und Tools aller von Ihnen besuchten WEKA-Weiterbildungen zugreifen. Eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Zugriff auf myEvents finden Sie hier.

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ Seminar 1 Tag
Veranstalter WEKA Business Media AG
Inbegriffen Digitale Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Controller, Finanzfachangestellte, Finanzleiter, Geschäftsführer, Treuhänder
Anerkennung Treuhand|Suisse (1 Tag), Treuhand-Kammer (8h)
Ort

SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie, Lagerstrasse 5, 8021 Zürich

Tags