Quellensteuerfälle und Berechnungen im internationalen Kontext – Vertiefungsseminar

Quellensteuerfälle und Berechnungen im internationalen Kontext – Vertiefungsseminar

CHF 790.00 inkl. MWST

Im veröffentlichten Kreisschreiben Nr. 45 Quellenbesteuerung des Erwerbseinkommens von Arbeitnehmern ist praktisch nichts über die internationalen Sachverhalte erläutert. Es wird jeweils nur auf die Doppelbesteuerungsabkommen verwiesen.

Vieles ist im Fluss. Die Verständigungsvereinbarungen mit Frankreich über Telearbeit sind publiziert. Das Grenzgängerabkommen mit Italien muss per 1.1.2024 korrekt umgesetzt und die Jahresmeldung für 2024 sollte gut vorbereitet werden. Arbeitgeber sind zudem immer mehr verpflichtet, Bescheinigungen für ihre Mitarbeitenden auszustellen. Alle Arbeitgebenden der Schweiz mit Mitarbeitenden Wohnsitz Frankreich müssen sich zudem vorbereiten, damit sie jederzeit für Austretende im 2025 detaillierte Informationen für den nächsten Arbeitgebenden liefern können.

Dieses Seminar fokussiert auf die Quellensteuerberechnungen im internationalen Kontext. Der Hauptfokus liegt auf den Grenzgängerabkommen. Grundlagenkenntnisse bei den Quellensteuern werden vorausgesetzt wie z.B. das Grundlagenseminar Quellensteuern.

Inhalt dieses Webinars

An diesem Seminar beleuchtet die Expertin Brigitte Zulauf die verschiedenen gesetzlichen Grundlagen aus Sicht der Schweiz und behandelt mit Ihnen die praktische Umsetzung in HR und Payroll. Im Einzelnen werden besprochen

  • Die gültigen Doppelbesteuerungs- und Grenzgängerabkommen rund um die Schweiz
  • Telearbeit und mobile Tätigkeiten in diesem Kontext – Auswirkungen auf die Berechnungen
  • Ausgewählte Berechnungsbeispiele
  • Besonderheiten bei internationalen Wochenaufenthaltern
  • Sonderfälle aus Sicht der Unternehmen gemäss Rundschreiben Quellensteuern (Verwaltungsräte, Künstler / Sportler / Referenten, Ersatzleistungen)
  • Die Quellensteuerberechnungen mit faktischer Arbeitgeberschaft mit und ohne Expatriateverordnung (Schattenpayroll)
  • Grenzen bei der Umsetzung in der Lohnsoftware

Zeitlicher Ablauf

Aufteilung auf 2 Blöcke auf 2 Halbtage.  

Beginn 8:30 bis 10:00
Pause 10:00 bis 10:30
Fortsetzung 10:30 bis 12:00

Dadurch besteht die Möglichkeit, den Inhalt zu vertiefen.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an HR- und Payroll-Fachleute und Treuhänder/Outsourcer sowie weitere Interessierte, die sich mit dieser Materie befassen müssen.

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat
Teilnahmebestätigung
Typ
Webinar
Veranstalter
Zulauf Consulting & Trading GmbH
Inbegriffen
Digitale Dokumentation
Zielgruppe
Finanzfachangestellte, Finanzleiter, Mitarbeitende in Personalabteilungen, Personalleiter, Treuhänder, Treuhandsachbearbeiterinnen
Anerkennung
Treuhand|Suisse (1 Tag), Treuhand-Kammer (8h)
Tags
Auch interessant für Sie
Seminar Internationales Human Resource Management II

Seminar Internationales Human Resource Management II

WEKA-Seminar 1 Tag, 09.00-16.30 Uhr (Welcome-Kaffee ab 8:30 Uhr)

CHF 980.00 zuzügl. MWST
Seminar Internationales Human Resource Management I

Seminar Internationales Human Resource Management I

WEKA-Seminar 1 Tag, 09.00-16.30 Uhr (Welcome-Kaffee ab 8:30 Uhr)

CHF 890.00 zuzügl. MWST