HR-Verantwortliche als Kulturschaffende

HR-Verantwortliche als Kulturschaffende

CHF 980.00 zuzügl. MWST

Nur mit motivierten Mitarbeitenden gelingt das erfolgreiche Meistern von Herausforderungen von Innovation, Digitalisierung oder das Überwinden von schwierigen Zeiten. Um solch grosse Herausforderungen erfolgreich zu meistern, sind Kultur im Umgang miteinander sowie Werte und Kommunikation die entscheidenden Faktoren.

Eine «gute Fehlerkultur» oder eine «Innovationskultur» sind für viele Unternehmen das Ziel. Doch oft sind die Vorstellung davon sowie die Bereitschaft daran zu arbeiten sehr unterschiedlich. In diesem Seminar wird die Schlüsselrolle der Unternehmenskultur betrachtet. Anhand von Fallbeispielen und Best Practice erfahren Sie, wie Sie in Ihrer HR-Funktion Kultur, Umgang und gemeinsame Werte gestalten und sowohl Management, wie auch Mitarbeitende motiviert miteinbinden.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick zur Schlüsselrolle der Unternehmenskultur und wie erfolgreiche Unternehmen diese gestalten und verankern.
  • Sie wissen, welche Rolle die Unternehmenskultur für den Zukunftserfolg spielt und wie Sie mit Widerständen umgehen.
  • Sie setzen die verschiedenen Instrumente zur Kulturgestaltung und Motivation, wie Hierarchien, moderne Formen der Zusammenarbeit, Lohn und Boni erfolgreich ein.
  • Sie profitieren von Best Practice zur Verbesserung der Arbeitsplatzkultur und lernen dabei, wie Ihr Unternehmen damit zukunftsfit und attraktiv wird.
  • Im Austausch mit anderen Teilnehmern werden aktuelle Herausforderungen, unterschiedliche Ausgangslagen und Gestaltungsmöglichkeiten besprochen.

Inhalte des Seminars

  • Überblick zu unterschiedlichen Formen von Unternehmenskulturen
  • Studien und Erkenntnisse zur Bedeutung der Kultur für verschiedene Faktoren wie Motivation, Innovationsfreudigkeit und Unternehmenserfolg
  • Methoden und Studien, wie die Kultur analysiert werden kann
  • Methoden und Instrumente um Kultur zu gestalten
  • Über den Einfluss des Management und HR auf die Kultur
  • Fallbeispiele zu unterschiedlichen Kulturthemen mit Best Practices

Methoden

Aktuelle Fallbeispiele und Best Practices, Übersicht zum Stand der Forschung, Analyse von Business Cases zu Kosten und Nutzen, Gruppenübungen zur Ausgangslage und Kulturgestaltung.

Zielgruppe

HR-Fachleute und Führungskräfte aus dem Personalbereich, sowie Führungskräfte, die im Unternehmen an Change- und Organisationsentwicklungsprojekten arbeiten.

Das ist im Preis Inbegriffen

Inklusive sind Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat.

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ WEKA-Seminar - von 09.00 - 16.30 Uhr (Welcome-Kaffee ab 08.30 Uhr)
Veranstalter WEKA Business Media AG
Inbegriffen Digitale Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Mitarbeitende in Personalabteilungen, Personalleiter
Ort

Zentrum für Weiterbildung, Schaffhauserstrasse 228, 8057 Zürich

Tags