seminar-portal.ch – Seminare, Kurse, Weiterbildung – vergleichen und direkt buchen!

Todesfall und Leistungsanspruch Hinterbliebener gegenüber den Sozialversicherungen (Halbtagesseminar)

Todesfall und Leistungsanspruch Hinterbliebener gegenüber den Sozialversicherungen (Halbtagesseminar)
CHF 390.00 inkl. MWST

Schreiben Sie die erste Seminarbewertung

Buchungsstatus: Momentan keine Termine

Für die Hinterbliebenen kann ein Todesfall neben dem menschlichen Verlust auch grosse finanzielle Auswirkungen haben. Leistungen aus Sozialversicherungen wie AHV, UVG und BVG sind unterschiedlich. Die Todesursache, Krankheit oder Unfall, ist für die Geltendmachung eines Leistungsanspruchs ebenso von Bedeutung wie der Zivilstand und das Geschlecht des Versicherten.

Ziel des Seminars ist es, Ihnen die Leistungsansprüche  und die Leistungskoordination bei Tod eines Versicherten aus der ersten Säule (AHV) und der zweiten Säule UVG und Pensionskasse (BVG) aufzuzeigen. Insbesondere im Bereich der beruflichen Vorsorge können im Todesfall die Leistungen sehr stark von den gesetzlichen Mindestleistungen abweichenWitwen und Witwer werden in den einzelnen Sozialversicherungszweigen unterschiedlich behandelt.

Momentan stehen für diese Veranstaltung keine Termine zur Verfügung

Senden Sie uns mit diesem Formular Ihre Kontaktdaten. Sie werden sofort informiert, sobald neue Daten feststehen.

Details

Details

Veranstalter STS Schweizerische Treuhänder Schule
Zielgruppe Finanz- und Vorsorgeberater, Treuhänder, Treuhandsachbearbeiterinnen
Typ Halbtagesseminar
Anerkennung Treuhand|Suisse (0.5 Tage), Treuhand-Kammer (4h)
Ort
Tags

Tags

Veranstaltungen zu folgenden Stichworten:

Benutzen Sie Leerzeichen, um Tags zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Referenten
  • Pius Schmidt
    Pius Schmidt
    eidg. dipl. Sozialversicherungsexperte und Pensionskassenleiter, Geschäftsführer
    Skillcenter GmbH, Aarau
    Pius Schmidt arbeitete von 1975 bis 2010 in der Swiss Life in den Bereichen Buchhaltung, Verkauf, Administration, Mahnwesen, Fachkoordination und Schulungen. Seit April 2010 ist er selbstständig. Er hat 18 Jahre Erfahrung als Referent. Sein umfassendes Know-how spiegelt sich unter anderem in den fünf eidgenössischen Abschlüssen, die er in diesem Zeitraum im Bereich der Privat- und Sozialversicherungen erworben hat.
Seminarbewertung

Bewerten Sie das besuchte Seminar

Haben Sie an diesem Seminar in der Vergangenheit teilgenommen? Dann danken wir Ihnen für Ihre Bewertung des Seminars Todesfall und Leistungsanspruch Hinterbliebener gegenüber den Sozialversicherungen (Halbtagesseminar)

Wie bewerten Sie – jetzt nach Ihrem Besuch – diese Seminarveranstaltung? *

 
1 1 Stern
2 2 star
3 3 star
4 4 star
5 5 star
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität
Auch interessant für Sie

Sie könnten auch an folgenden Seminaren interessiert sein

Newsletter