seminar-portal.ch – Seminare, Kurse, Weiterbildung – vergleichen und direkt buchen!

CAS Management der Unternehmensnachfolge

CAS Management der Unternehmensnachfolge
CHF 0.00

Schreiben Sie die erste Seminarbewertung

Buchungsstatus: Plätze frei

In der Schweiz werden jährlich ca. 15’000 Unternehmensnachfolgen geregelt. Dabei gilt: Nachfolgeregelungen sind komplex, es gilt viele Fragen und unterschiedliche Fachthemen in die Lösung einzubeziehen. 

In der Weiterbildung über Unternehmensnachfolge erwerben Sie das erforderliche Know-how, gegliedert in zehn Seminare zu zehn Themen: vom Nachfolge-Management als Projekt und Prozess über die verschiedenen Fachthemen bis zu Verhandlung und Konfliktlösung und dem abschliessenden Integrationstag. All diese Seminare zur Nachfolgeplanung sind einzeln buchbar – Sie haben die Wahl.

Sie können diese Unternehmensnachfolge-Weiterbildung mit dem CAS Management der Unternehmensnachfolge abschliessen. Das CAS (Certificate of Advanced Studies) wird von der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ausgestellt und ergibt 15 ECTS. Wenn Sie bloss Einzelseminare besuchen möchten, erhalten Sie jeweils eine Kursbestätigung.

Dafür brauchen wir diese Angaben

  • Die Funktion wird in der Regel für die Teilnehmerliste benötigt.
  • Die E-Mail-Adresse dient der Zustellung von Detailprogramm, Anfahrtsplan oder anderen wichtigen administrativen Informationen.

* Pflichtfeld(er)

Absolvierung als Studiengang

Der Studiengang "CAS Management der Unternehmensnachfolge" besteht aus:

  • dem Präsenzkurs von total 144 Lektionen, entsprechend 18 ganzen Tagen, verteilt auf 20 Termine mit 8 oder 4 Lektionen begleitet von
  • Vor- und Nachbereitungsaufträgen (Selbststudium) im Umfang von ca. 50 % des Präsenzunterrichts (d.h. pro Präsenztag ca. ein Halbtag) gefolgt und abgeschlossen von
  • einer Abschlussarbeit zu einem praktischen Fall (ca. 18 bis 22 Seiten, Zeitaufwand ca. 30 bis 40 Stunden).

Die Abschlussarbeit wird korrigiert und bewertet. Der Studiengang kann berufsbegleitend, d.h. in der Regel ohne Reduktion des Jobpensums, absolviert werden.

Für die Erteilung des CAS-Zertifikats gelten diese zwei Bedingungen:

  • eine Präsenz von mindestens 80 % (Themenerlasse vorbehalten)
  • eine genügende Benotung der Abschlussarbeit

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhalten das CAS (Certificate of Advanced Studies) Management der Unternehmensnachfolge der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, einer eidgenössisch anerkannten Fachhochschule. Das CAS beinhaltet 15 ECTS.

Seminarthemen - Was Unternehmer bewegt

Ansatzpunkt und Leitlinie sind die praktischen Fragen, die Unternehmerinnen und Unternehmer bei ihrer Nachfolge bewegen – und auf welche sie konkrete Antworten erwarten.

Wie regle ich meine Nachfolge? Prozess- und Projektmanagement der Nachfolge
Wie viel ist meine Firma wert? Rechnungslegung und Unternehmensbewertung
Wie gestalte ich meine Nachfolge rechtlich wasserdicht? Recht: Gesellschaftsrecht, Verträge bei Nachfolgen, Asset Deal
Zahle ich zu viel Steuern? Steuern: Formen der Nachfolge und ihre Steuerfolgen und -risiken
Gibt mir meine Bank Geld, wenn ich es brauche? Finanzierung von Nachfolgen durch eine Bank
Welche Nachfolgevarianten habe ich und wie gestalte ich sie? Unternehmenstransaktionen: Transaktionsformen, Transaktionsprozess
Habe ich privat genügend vorgesorgt? Vorsorge: Überobligatorische Vorsorge für Unternehmer
Passen meine geschäftlichen und privaten Finanzen zusammen? Private Finanzplanung für Unternehmer
Wie kriege ich meine Konflikte geregelt?  Verhandlung und Lösung von Konflikten bei Nachfolgen
Wie setze ich all das praktisch um? Integration anhand eines Life-Cases (Unternehmungsbesuch)

Die Seminare und Referenten

21.08.2020

Einführung

Die Unternehmensnachfolge in der Schweiz ist ein unternehmerisch, volkswirtschaftlich und gesellschaftlich relevantes Thema. Jedes Jahr müssen ca. 15 000 Unternehmen (meist Famiien-KMU) ihre Nachfolge regeln. Bei fast jeder Nachfolgereglung ist mindestens ein Berater involviert. Doch jede Nachfolge ist anders, in ihrer Art einmalig und komplex.

Mit der Einleitung zum Seminarzyklus sollen die Teilnehmenden an die Thematik herangeführt und für diese Komplexität sensibilisiert werden. Die Herausforderungen und Optionen werden anhand von Praxisfällen veranschaulicht.

Johannes Ermatinger, lic.oec. HSG, RBU Unternehmensberatung, Studiengangsleiter und Dozent IfFP

Paul Stämpfli, Experte in Rechnungslegung und Controlling, Nachfolgeberater. Gründer und Inhaber der Nachfolgepool GmbH, Zürich

28.08.2020

04.09.2020

02.10.2020

Seminar 1:
Management der Nachfolge

Die Nachfolgeregelung ist eine vielschichtige, mehrdisziplinäre und individuellkomplexe Aufgabe. Sie erfordert Fachwissen und Fingerspitzengefühl.

Dieses Seminar vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse, wie der Prozess der Nachfolge in einem Projekt erfolgreich strukturiert, geführt, umgesetzt und überwacht wird.

Die Teilnehmenden werden in diesem Seminar zum Nachfolge-Projekt-Manager ausgebildet, der die Ganzheitlichkeit des Themas erkennt und damit in allen Phasen umzugehen weiss.

Johannes Ermatinger, lic.oec. HSG, RBU Unternehmensberatung, Studiengangsleiter und Dozent IfFP

11.09.2020

18.09.2020

25.09.2020

Seminar 2:
Rechnungslegung / Unternehmensbewertung

Unternehmensnachfolgen sind komplex und für Unternehmer und Unternehmerinnen sachlich und emotional anspruchsvoll.

Um eine Nachfolge professionell regeln zu können, bedarf es vertiefter Kenntnisse der Rechnungslegung und der Unternehmensbewertung.

Dieses Modul vermittelt das Wissen über die Schweizer Rechnungslegung (OR) und in die gängigsten Methoden der Unternehmensbewertung, angewandt auf die Regelung von Unternehmensnachfolgen.

Annett Wege, Master in Commercial Law LL.M. (com.), dipl. Betriebswirtin (FH), Head Financial Accounting Operations, Bank Julius Bär, Zürich

09.10.2020

16.10.2020

Seminar 3: Recht

Die Beratung von Personen mit Aufgabenstellungen im Bereich der Unternehmensnachfolge bedingt erweiterte Kenntnisse im Bereich des Gesellschaftsrechts und weiterer Gebiete, insbesondere zu Themen wie Aktienkaufvertrag, Aktionärbindungsvertrag, Asset Deal und Vermögensübertragung.

Dieses Modul vermittelt die betreffenden Grundkenntnisse.

Fiona Gedon, Rechtsanwaltspatent 2016, Notariatspatent 2019, Rechtsanwältin und Notarin, Voser Rechtsanwälte, Baden

Joachim Huber, lic. iur. HSG, Rechtsanwalt, Rechtsanwalt, Voser Rechtsanwälte, Baden

08.01.2021

15.01.2021

29.01.2021

Seminar 4:
Steuern

Die Varianten der Unternehmensnachfolge sind zahlreich und komplex. Einer der massgebenden Aspekte sind die Steuerfolgen, da ein Unternehmer bei der Übertragung des Unternehmens keine unliebsame finanzielle Belastung tragen möchte. Hierbei treffen unterschiedliche Interessen des Übertragers und des Übernehmers des Unternehmens aufeinander.

Dieses Modul vermittelt die Steuerfolgen der typischen Varianten der Unternehmensnachfolge und zeigt aufgrund von Praxisfällen mögliche Lösungsansätze, um unerwartete Steuerfolgen zu vermeiden oder zu minimieren.

Tamara Tormen, Betriebsökonomin HWV, eidg. dipl. Steuerexpertin, eCare AG, Cham

13.11.2020 Seminar 5:
Finanzierung

Bei manchen Unternehmensnachfolgen entpuppt sich der Mangel an Geld bzw. die Finanzierung als grösste Hürde. Die perfekte Nachfolgelösung hilft nichts, wenn die Mittel zu deren Realisierung fehlen. Zu beachten sind die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Fallstricke beim Massschneidern einer Lösung.

In diesem Modul werden die Gestaltungsmöglichkeiten und die Vorgehensweisen der Finanzierung anhand praktischer Fälle aufgezeigt.

Daniele Ruggeri, MAS in Cor- porate Finance, Betriebsökonom FH, KMU Unternehmensnachfolge, Zürcher Kantonalbank, Zürich

Philippe Keller, CAS FH Unternehmensnachfolge, Betriebsökonom FH, Mandatsleiter KMU Unternehmensnachfolge, Zürcher Kantonalbank

20.11.2020 Seminar 6:
Unternehmenstransaktionen

Das zentrale Bindeglied zwischen «alt» und «neu» bei der Nachfolge sind die Unternehmenstransaktionen. Transaktionen können unterschiedlich gestaltet werden, je nach konkreter Situation überwiegen die einen oder anderen Vor- und Nachteile. In diesem Modul werden die Gestaltungsmöglichkeiten und die Vorgehensweisen bei Transaktionen anhand praktischer Fälle aufgezeigt.

Marco Tremonte, Dr., Director, Corporate Finance / M&A, PwC, Zürich

27.11.2020 Seminar 7: Vorsorge

Die Vorsorge dient nicht nur zur finanziellen Absicherung im Alter. Sie bietet auch mächtige Instrumente bei der Nachfolgeplanung, namentlich auch in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht. Im Zentrum stehen die Gestaltungsmöglichkeiten der überobligatorischen Vorsorge und der «grossen» Säule 3a.

Samuel Rohrbach, MAS in Financial Consulting, CFP, Betriebsökonom FH, Raiffeisenbank Steffisburg, Steffisburg
11.12.2020 Seminar 8:
Private Finanzplanung

In keiner anderen Phase im Lebenszyklus der Unternehmerin und des Unternehmers treten die Schnittstellen zwischen geschäftlichen und privaten Finanzen so klar zutage wie bei der Unternehmensnachfolge. Es geht um die Entflechtung der beiden Finanzsphären im Hinblick auf das Ausscheiden des Patrons als Eigentümer und Geschäftsführer und um die finanzielle Absicherung des Lebensstandards für den Rest des Lebens.

Urs Büchler, eidg. dipl. Finanzplanungsexperte, Fachleiter IfFP Institut für Finanzplanung, Zürich, sowie Geschäftsführer Dörig & Partner, Aarau
04.12.2020 Seminar 9:
Verhandlung und Konfliktlösung
In der Unternehmensnachfolge finden sich oftmals Konflikte, die eine Sachlösung schwierig machen. Der Kurstag zeigt auf, worauf es ankommt und welche Instrumente für die Konfliktlösung zur Verfügung stehen, damit Menschen lösungsorientiert unterstützt werden können. Andreas Ulrich, eidg. dipl. Finanzplanungsexperte, Leiter Finanzplanung und Vorsorge, Bank Linth LLB, Uznach
15.12.2020 Seminar 10:
Abschlusstag: Integrierte KMU-Nachfolgeberatung

Im Zentrum des Seminarzyklus Management der Unternehmensnachfolge stehen das Projekt- und Prozessmanagement sowie konkrete Praxisbeispiele. Ein pragmatischer, umsetzungsorientierter Lehrstil soll den Transfer des Gelernten in den Alltag der Teilnehmenden sicherstellen.

Um diesen Transfer zu erleichtern, führen wir am Ende des Unterrichts einen «Integrations-Tag» durch, bei welchem sämtliche behandelten Fach- und Projektthemen zu einem Ganzen integriert werden. Damit wollen wir eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Themas Unternehmensnachfolgen fördern und die Ausbildung der Teilnehmenden zum Nachfolgemanager komplettieren.

Johannes Ermatinger, lic.oec. HSG, RBU Unternehmensberatung, Studiengangsleiter und Dozent IfFP

Andreas Ulrich, eidg. dipl. Fi- nanzplanungsexperte, Leiter Finanzplanung und Vorsorge, Bank Linth LLB, Uznach

Die Seminare sind einzeln belegbar. Ausnahme: Abschlusstag nur belegbar bei Belegung von mindestens 14 weiteren Seminartagen.

Der Totalpreis von CHF 9800 gilt bei integraler Buchung des gesamten Zyklus in der gleichen Durchführung. Darin enthalten ist die abschliessende Transferarbeit und das CAS-Zertifikat.

Preise der einzelnen Seminare entnehmen Sie bitte der obenstehenden Übersicht. Mitarbeitende oder Mitglieder von rabattberechtigten Organisationen erhalten diese ermässigten Preise: Seminar 1 Tag CHF 510 statt CHF 650; 2 Tage CHF 1020 statt CHF 1300, 3 Tage CHF 1530 statt CHF 1950; CAS CHF 8820 statt 9800. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie rabattberechtigt sind. Der Rabatt wird direkt auf der Seminarrechnung ausgewiesen

Zielgruppe

Unternehmer/innen, GL-Mitglieder von KMU, Dienstleister mit KMU-Kundschaft (Firmenkundenberater/innen bei Banken und Versicherungen, Treuhänder, Steuerexpertinnen, Wirtschaftsprüfer, Anwältinnen und Unternehmensberater).

Durchführung

Die Durchführung erfolgt je nach Thema online als Webinar oder vor Ort in Zürich. Abschlusstag: Unternehmensbesuch vor Ort.

  • 13.30 – 21.00 h: Einzelne Tage
  • 09.00 – 17.00 h: Abschlusstag
Details

Details

Bestätigung/Zertifikat CAS
Typ Seminarzyklus resp. CAS
Veranstalter IfFP Institut für Finanzausbildung
Inbegriffen Dokumentation
Zielgruppe Bank-Fachangestellte, Bauunternehmer, Steuerberater, Treuhänder, Unternehmensberater, Unternehmer, Verwaltungsräte, Wirtschaftsprüfer
Ort

Die Veranstaltung «CAS Management der Unternehmensnachfolge » findet in Zürich statt. Der genaue Ort wird später bekanntgegeben.

Tags

Tags

Veranstaltungen zu folgenden Stichworten:

Benutzen Sie Leerzeichen, um Tags zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Seminarbewertung

Bewerten Sie das besuchte Seminar

Haben Sie an diesem Seminar in der Vergangenheit teilgenommen? Dann danken wir Ihnen für Ihre Bewertung des Seminars CAS Management der Unternehmensnachfolge

Wie bewerten Sie – jetzt nach Ihrem Besuch – diese Seminarveranstaltung? *

 
1 1 Stern
2 2 star
3 3 star
4 4 star
5 5 star
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität