Zertifizierte/r Produktionsleiterin/Produktionsleiter ZfU

Zertifizierte/r Produktionsleiterin/Produktionsleiter ZfU

CHF 5'940.00 inkl. MWST

Die Fertigungseffizienz nimmt im heutigen wirtschaftlichen Umfeld eine zentrale Rolle im Ringen um die Wettbewerbsfähigkeit ein. Eine nachhaltige Effizienzsteigerung kann nur erreicht werden, wenn mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen wie Material, Maschinen und Personal intelligent umgegangen wird.

Durch gezielte Verbesserungen von Produktionsabläufen unter Berücksichtigung der Produktqualität können Produktionsleiter ihre Fertigungseffizienz nachhaltig steigern, was vielfach die oft geforderte Kostenreduktion bringt.

Produktionsführungskräfte arbeiten und führen in einem äusserst komplexen Umfeld. Die wirtschaftliche Situation verlangt laufend nach Änderungen, mehr Flexibilität und schlanken Prozessen. Der schnelle technische Fortschritt bringt neben den vielen Chancen und Lösungsansätzen auch etliche Risiken mit sich. In der Produktion werden die Weichen jedoch meist durch langfristige Investitionen über Jahre gestellt.

Wie soll ein Unternehmen mit diesem Dilemma umgehen? Lassen sich Faktoren wie Flexibilität, Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität überhaupt miteinander vereinen? Unsere Experten zeigen Ihnen, wie Sie eine Effizienzsteigerung in der Produktion herbeiführen und bei grundlegenden Veränderungen der Prozesse gleichzeitig die Belegschaft mobilisieren.

Themenschwerpunkte

Tag 1:

  • Strategische Ausrichtung der Produktion Nachhaltiger Unternehmenserfolg durch Management-Leitlinien, Strategieentfaltung, KPI-Pyramide und Prozess-Bestätigung unterstützen
  • Shopfloor-Management Das standardisierte Führungssystem befähigt zur Früherkennung, praktischer Problemlösung und einer effektiven Kommunikation Luk Bierens
  • Best Practice Case: Lean Management bei der Noventa AG Das Verständnis von Lean Enterprise und deren erfolgreiche Umsetzung Julian Mundl

Tag 2:

  • Effiziente und robuste Prozessgestaltung in der Produktion Die Gestaltung des Wertstroms, One-Piece-Flow und Mehrstellenarbeit, Poka Yoke und ziehende Fertigung verstehen Luk Bierens
  • Best Practice Case:​​​​​​ KAIZEN bei Emmi​​​​​​ Veränderung der Unternehmenskultur als Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg Markus Sahli

Tag 3:

  • Führung und Change Management Die Rolle und die Erwartungen an eine Führungskraft kennen, optimale Arbeitsbedingungen schaffen und notwendige Umstrukturierungen erfolgreich zum Ziel führen Thomas Frodeno

Tag 4:

  • Zielgerichtetes Produktionscontrolling Die Anforderungen an ein Produktionscontrolling kennen sowie Kostenstellen und Fertigungsaufträge richtig auswerten Markus Speck
  • Best Practice Case: Controlling bei Burckhardt Erfolgreiches Produktionscontrolling-Konzept aus der Praxis Jürg Eugster

Tag 5:

  • Best Practice Case: Mitarbeiter in der Produktion bei Schindler Olivier Funk

Nutzen

  • Sie erkennen die Erfolgsfaktoren der Produktion.
  • Sie steuern Leistungen durch richtige Kennzahlen und vermeiden Überkomplexität.
  • Sie entwickeln eine leistungsfähige Organisation durch ein «High Performance»-Führungssystem.
  • Sie sind in der Lage, Methoden zur effizienten Gestaltung und Steuerung der Produktion anzuwenden.
  • Sie können Qualitätsprobleme nachhaltig lösen und das Wissensmanagement unterstützen.

Anerkennungsstatus des Zertifikates Dank der guten Reputation und dem hohen Bekanntheitsgrad ist die Anerkennung des Zertifikats in der Schweiz sehr hoch bzw. unbestritten. Das Zertifikat wird seit vielen Jahren angeboten und immer den neuesten Herausforderungen der Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeitenden angepasst. Bereits mehrere Hundert Teilnehmende haben den Namen dank hoher Zufriedenheit nach aussen getragen. Die meisten Teilnehmenden kommen auf Empfehlung, was zeigt, dass nicht nur die Anerkennung, sondern auch die Zufriedenheit der Teilnehmenden sehr hoch ist.

Damit das Zertifikat ausgestellt werden kann, müssen alle Seminartage vollständig besucht werden. Es gibt auf diesem hohen Niveau keine Prüfungen mehr.

Nach Erhalt des Zertifikats sind die Teilnehmenden berechtigt, den Titel «Zertifizierte Produktionsleiterin ZfU» oder «Zertifizierter Produktionsleiter ZfU» zu tragen.

Teilnehmer

Werks- und Betriebsleiter aus der Produktion, Fertigung und Montage. Geschäftsführer aus allen produzierenden Unternehmen. Führungskräfte aus der Produktions-, Fabrik- und Layoutplanung. Verantwortliche für Arbeitsgestaltung und -organisation. Qualitätsmanager.

Arbeitsmethode

Praktiker und Experten vermitteln Ihnen den Stoff in Form von Referaten, Fallstudien und Diskussionen in Gruppenarbeit und im Plenum.

Seminarzeiten

1. Tag: 09:00 - 18:00 Uhr

2. Tag: 08:30 - 18:00 Uhr

3. Tag: 08:30 - 18:00 Uhr

4. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr

5. Tag: 08:30 - 12:30 Uhr

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ Seminar 5 Tage
Veranstalter ZfU International Business School
Inbegriffen Digitale Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Abteilungsleiter, Geschäftsführer, Prozessmanager
Ort

Hotel Belvoir, Säumerstrasse 37, 8803 Rüschlikon

Tags