Sozialversicherungen, Arbeitsrecht und Vorsorge (Zertifikatskurs 5 Tage)

Sozialversicherungen, Arbeitsrecht und Vorsorge (Zertifikatskurs 5 Tage)

CHF 3'400.00

Nach diesem Lehrgang kennen Sie die verschiedenen Sozialversicherungen in der Schweiz. Sie wissen, welche Versicherungen ein KMU zwingend abschliessen muss und welche freiwillig sind. Zudem wissen Sie, welche Leistungen den Versicherungen angemeldet werden können und wie lange die Lohnfortzahlungspflicht für ein KMU gesetzlich besteht.

Inhalt

Die verschiedenen Sozialversicherungen in der Schweiz

  • Welche Sozialversicherungen gibt es und welche können Unternehmen und Mitarbeitende beanspruchen?
  • Krankheit, Mutterschaft, Unfall, Militär, Arbeitslosigkeit, Invalidität: Wann erhält man Taggelder?
  • Unfall oder Krankheit: Welche Versicherung muss zahlen?
  • Wann werden die Leistungen verweigert und was kann man dagegen unternehmen?

Sozialversicherungen – Arbeitsrecht – Lohnwesen

  • Die Lohnfortzahlungspflicht bei Unfall, Krankheit oder Mutterschaft: Wer zahlt wie viel und wie lange?
  • Sind die Abrechnungen und Überweisungen der Versicherungen an den Arbeitgebenden korrekt? Wie kann ich diese kontrollieren?
  • Wie sind die Kündigungssperrfristen bei Unfall, Krankheit oder Mutterschaft zu berechnen?
  • Sind alle Lohnarten, Boni und finanziellen Geschenke AHV-pflichtig? 

Sozialversicherungen für KMU

  • Welche Sozialversicherungen müssen KMU haben?
  • Welchen Einfluss hat die Anerkennung der Selbstständigkeit durch die AHV?
  • Die Arbeitgeberhaftung im Sozialversicherungsrecht 

Spezialitäten aus der AHV

  • Abgangsentschädigungen, Bonus, Überbrückungsrente, Lohnnachzahlungen: Folgen für die Sozialversicherungen
  • Grenzüberschreitende Tätigkeiten mit und ohne Sozialversicherungsabkommen (EU/EFTA/Drittstaaten/inkl. UK)
  • Subunternehmer aus der EU/EFTA/Drittstaaten: Was ist zu beachten?
  • Die Sozialversicherungsdetektive und die Folgen für KMU 

Spezialitäten aus dem BVG

  • Mindestverzinsung und Umwandlungssatz: die gesetzlichen Aspekte und die Renten
  • Obligatorium und Überobligatorium für KMU: Was sind die Folgen für die Unternehmen und Mitarbeitenden?
  • Rentenberechnung bei ordentlicher und frühzeitiger Pensionierung
  • Rentenberechnung bei Invalidität und Tod
  • Die Sozialversicherungen für Entsandte und ANobAG; internationale Aspekte
  • Steuerliche Fragen rund um die verschiedenen Vorsorgeeinrichtungen

Zielpublikum

Personen mit einem fachlichen Niveau mindestens auf Stufe eidg. Fachausweis. Praxiswissen wird vorausgesetzt.

Dieser Zertifikatslehrgang lässt sich beim CAS "Personaladministration" anrechnen. 

Weiterbildungsanerkennung

TREUHAND|SUISSE: 5 Tage, EXPERTsuisse: 40 Stunden, 40 CPE-Punkte, ECTS-Punkte: 5

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat
Zertifikat
Typ
Zertifikatslehrgang mit Online-Teilnahmemöglichkeit (via Zoom)
Veranstalter
veb.ch
Inbegriffen
Dokumentation
Zielgruppe
Finanzfachangestellte, Finanzleiter, Mitarbeitende in Personalabteilungen, Personalleiter, Treuhänder, Treuhandsachbearbeiterinnen
Ort

Veranstaltungen in Zürich

veb.ch, Talacker 34, 8001 Zürich

Tags
Auch interessant für Sie
Zertifizierter Lehrgang Sozialversicherungs-Experte/in WEKA/HWZ

Zertifizierter Lehrgang Sozialversicherungs-Experte/in WEKA/HWZ

WEKA-Zertifikatslehrgang

CHF 3'950.00 zuzügl. MWST