Seminar Prozessmanagement

Seminar Prozessmanagement

Seminar Prozessmanagement - Frischen Sie Ihre Skills an einem passenden Seminar auf

„Wer macht was, wann, wie und womit?“ ist eine zentrale Fragestellung beim Prozessmangement. Dank einem guten Prozessmanagement erreichen Sie bei gleichbleibendem Mitteleinsatz einen besseren Output.

14 Veranstaltungen

Personalprozesse analysieren und optimieren

Nächste Termine:
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Das professionelle Personalmanagement wird branchenübergreifend zum zentralen Schlüsselfaktor für den Unternehmenserfolg. Dies verändert die HR Rolle und deren Organisation: Analysieren Sie die aktuellen Herausforderungen in Ihrem Unternehmen und Ihre heutige HR Rolle und erkennen Sie Wege, wie Sie vermehrt aktiv das strategische Geschehen mitgestalten können.

ITIL® Foundation 4

Nächste Termine:
  • Ab in Bern
  • Ab in Basel
  • Ab in Zürich
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 2'300.00 inkl. MWST ab: CHF 2'070.00

Besserer Service, zufriedene Kunden und optimierte Prozesse mit ITIL® 4. Dieses Seminar bietet eine ausgezeichnete Einführung in die neuste Version des ITIL®-Frameworks mit abschliessender Zertifizierung am letzten Kurstag. Diese Version des Kurses basiert auf dem ITIL® Foundation Syllabus und des ITIL® Foundation Handbuchs, die AXELOS seinen ATOs zur Verfügung stellt.

Lean Produktmanagement (2 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab in Olten
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 1'400.00 ab: CHF 1'260.00

Produktmanager werden automatisch zu Prozessverantwortlichen, wenn es um ihre Produktpalette und deren Gestaltung, Positionierung, Steuerung und Pflege geht. Diese Produktmanagement-Prozesse gilt es zu identifizieren und zu visualisieren, damit Optimierungmöglichkeiten entlang der Wertschöpfungskette erkannt und realisiert werden können. Hier setzt dieses Seminar zum Produktmanagement-Prozess an.

Praxis der Prozessverbesserung (3 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab online event
  • Ab in Glattbrugg
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 2'100.00 ab: CHF 1'890.00

Einer der wesentlichsten Erfolgsfaktoren sowohl in der Wirtschaft wie auch in der Verwaltung sind kundenorientierte, effiziente und kostengünstige Prozesse.

Um die Prozesse so zu gestalten, sind Analyse der ganzheitlichen Prozesse nötig, die die Wertschöpfungskette transparent machen. So können Verbesserungs- und Optimierungspotenziale eruiert und schliesslich realisiert werden. Im Fokus dieses Seminars zur Prozessgestaltung stehen in der Praxis bewährte Methoden und Techniken, die Sie dabei unterstützen, optimale Prozesse zu erreichen.

BPMN 2.0 - Business Process Model and Notation

Nächste Termine:
  • Ab online event
  • Ab online event
  • Ab online event
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 1'400.00 ab: CHF 1'260.00

BPMN 2.0 kennen und richtig einsetzen

Nach Ihrem Besuch dieses BPMN-Seminars kennen Sie die Grundprinzipien, den richtigen Einsatz, die Vorteile und Einschränkungen von BPMN 2.0. Sie können BPMN-Diagramme erstellen und Abläufe detailliert darstellen. Ebenso zeigen Ihnen die Referenten auf, welche Aspekte Sie im Rahmen des Praxiseinsatzes von BPMN besonders beachten müssen.

Prozessmanagement SGO (11 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab online event
  • Ab in Glattbrugg
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 6'500.00 ab: CHF 5'850.00

Wollen Sie sich ein komplettes Verständnis von Prozessmanagement aneignen? Dann ist dieser modulare Kurs genau das richtige für Sie.

Alle Facetten der strategischen Prozessorganisation werden im Rahmen dieser Weiterbildung in einer Tiefe behandelt, die Ihnen den Top-Down-Einstieg in Prozessmodelle in Ihrer Praxis erlaubt. Dazu erlernen Sie im Rahmen der Prozessmangement-Weiterbildung die wesentlichen Ansätze zur optimalen Gestaltung vo Prozessen und erhalten viele verschiedene, erprobte Methoden, Techniken und Prozesswerkzeuge in die Hand, um Prozesse kontinuierlich zu steuern und zu optimieren. So wird professionelles Prozessmanagement auch in Ihrem Unternehmen möglich.

Strategisches Prozessmanagement (3 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab online event
  • Ab in Glattbrugg
Veranstalter: SGO Business School
CHF 2'100.00 ab: CHF 1'890.00

Strategisch Handeln bedeutet, jederzeit die richtigen Dinge zu tun. Bezogen auf die Prozessorganisation eines Unternehmens heisst das, die Kernprozesse mit der Strategie, Struktur und Kultur in Einklang zu bringen. Dies setzt voraus, dass man das Geschäftsprozessmodell eines Unternehmens und die Unternehmensziele kennt. Beides ist heute jedoch immer noch keine Selbstverständlichkeit in der Praxis.

In diesem Seminar lernen sie, die Ausgangslage in Ihrem Unternehmen zu analysieren und Geschäftsprozesse zu identifizieren und zu definieren. Sie lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, wie Sie Prozesslandkarten entwickeln und Geschäftsprozesse priorisieren können. Auf Basis eines selbstentwickelten Geschäftsprozessmodells können Sie sodann Kernprozesse ermitteln und ein prozessorientiertes Unternehmen aufbauen. Sie sammeln am Seminar auch erste Erfahrungen, einen Geschäftsprozess konzeptionell zu optimieren.

Agiles Prozessmanagement

Nächste Termine:
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab online event
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 1'400.00 ab: CHF 1'260.00

Was bedeutet Agilität im Zusammenhang mit Prozessmanagement?

  • Zum einen, dass sich das «Managen» von Prozessen im Unterschied zu klassischen Methoden deutlich verändert. So werden Abläufe im agilen Prozessmanagement getaktet, inkrementell und feedbackgetrieben sowohl strategisch ausgerichtet als auch gestaltet und kontinuierlich optimiert.
  • Zum anderen bezieht sich agiles Prozessmanagement darauf, wie weit Abläufe in dynamischen und komplexen Umfeldern überhaupt sinnvoll im Vorfeld festgelegt und dokumentiert werden sollten.

Praxiskurs BPMN 2.0 (3 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab online event
  • Ab online event
  • Ab in Glattbrugg
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 2'100.00 ab: CHF 1'890.00

Neu auch als Online-Abendkurs

Business Process Model and Notation ist der globale Standard für die Prozessmodellierung und bringt Business und IT zusammen. Das methodische BPMN-Framework hilft Ihnen insbesondere beim Business-IT-Alignment und ist ein praktischer Leitfaden für die tägliche Projektarbeit. Die Schulung bildet außerdem eine sehr gute Grundlage für eine OCEB-Zertifizierung. (OMG Certified Expert in BPM).

Kontinuierliche Prozessoptimierung KVP (3 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab online event
  • Ab in Glattbrugg
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 2'100.00 ab: CHF 1'890.00

Egal, welches Managementkonzept Ihr Unternehmen verfolgt – letzten Endes sind es Prozesse, die den Ansatzpunkt für die permanente Steuerung und Optimierung bilden.

An diesem Seminar zur kontinuierlichen Prozessoptimierung werden nicht die einzelnen Funktionalbereiche wie Vertrieb oder Produktion isoliert betrachtet, sondern Sie lernen, wie Sie abteilungs- und unternehmensübergreifende Prozesskennzahlen optimal planen und steuern können. Sie erkennen, welche Kennzahlen für den Prozess wichtig und aussagekräftig sind und lernen die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen aktuellen prozessorientierten Kennzahlenansätzen kennen.

Nach diesem Prozessoptimierungs-Seminar kennen sie den Ansatz des Process Performance Management als Möglichkeit, Prozessschwächen dauerhaft mittels Vergleich von SOLL- und IST-Kennzahlen zu erkennen und zu beseitigen. Ebenso lernen Sie mögliche aufbauorganisatorische Konsequenzen einer kontinuierlichen Prozesssteuerung abzuschätzen.

Lean Production (2 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab online event
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab in Olten
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 1'400.00 ab: CHF 1'260.00

Lean Management ist in der Produktion schon seit längerem ein etablierter Ansatz zur Identifizierung und Realisierung von Verbesserungspotenzialen. Sie lernen an diesem zweitägigen Kurs, wie sich schlanke Prozesse realisieren lassen, um die Wertschöpfung in ihren Prozessen zu erhöhen.

Lean Administration (2 Tage)

Nächste Termine:
  • Ab in Olten
  • Ab in Glattbrugg
  • Ab in Olten
  • Weitere Daten vorhanden
Veranstalter: SGO Business School
CHF 1'400.00 ab: CHF 1'260.00

Das Lean Management-Konzept wird schon lange und sehr erfolgreich in der Produktion eingesetzt. Es dient zur Identifizierung und Realisierung von Verbesserungspotenzialen und zur Gestaltung schlanker Prozesse.

Doch auch in indirekten Bereichen wie in der Administration gibt es enorme Optimierungspotenziale. Der Ansatz «Wertschöpfungsexzellenz im Office», der diesem Lean Administration-Seminar zugrunde liegt, zeigt Ihnen die wesentlichen Methoden zur Optimierung in der Administration auf. Dank dem vermittelten Konzept der Lean Administration lernen Sie, wie Sie Verschwendung in der Administration erkennen können und gibt Ihnen Mittel in die Hand, diese durch geeignete Verbesserungsmethoden wie 5S zu reduzieren.

Im Rahmen des Seminars werden auch die Besonderheiten der Prozessanalyse besprochen sowie die Erstellung von SOLL-Wertströmen und die Auditierung der implementierten Verbesserungen.

Lean Six Sigma Yellow Belt

Nächste Termine:
  • online event
  • online event
Veranstalter: SGO Business School
CHF 650.00 ab: CHF 585.00

Sie erhalten am Seminar Lean Six Sigma - Yellow Belt einen Überblick über die Management Methode Lean Six Sigma. Sie lernen die Fachbegriffe kennen und können so die «Green Belts» und «Black Belts» in Ihrem Unternehmen bei deren Projekten besser unterstützen. Innerhalb Ihres eigenen Arbeitsbereiches können Sie das richtige Vorgehen nach Lean Six Sigma nach dem Besuch dieses Seminars selbständig anwenden.

Robotic-Process-Automation (RPA) in Controlling & Finanzen

Nächste Termine:
  • in Thalwil
Veranstalter: ZfU International Business School
CHF 1'490.00 zuzügl. MWST

Das operative Tagesgeschäft von Controllern und Mitarbeitern im Rechnungswesen ist nicht selten von manuellen, sich wiederholenden Tätigkeiten geprägt: downloaden, kopieren, anpassen, kopieren, hochladen. Diese Tätigkeiten sind oft fehleranfällig und rauben die notwendige Zeit für analytische, werthaltige Aufgaben. Robotic Process Automation (RPA) bezeichnet Software-Roboter, die wiederkehrende und regelbasierte Tätigkeiten selbstständig automatisiert ausführen und dabei die menschliche Benutzerinteraktion mit den Systemen nachahmen. Die Stabilität des Prozesses vorausgesetzt, arbeitet der Roboter dabei 100 % fehlerfrei.

Anwendungsmöglichkeiten für Software-Roboter in Controlling & Rechnungswesen

In Controlling & Rechnungswesen finden sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für Software-Roboter. Die Rechnungsbearbeitung in der Kreditorenbuchhaltung oder das monatliche Reporting des Controllers sind nur zwei Beispiele dazu. Daher verwundert es wenig, dass zahlreiche Unternehmen wie Banken, Versicherungen oder Telekommunikationsunternehmen RPA bereits erfolgreich im Einsatz haben. Das Tagesseminar beleuchtet zunächst, wie sich RPA in die Digitalisierung von Controlling & Rechnungswesen einfügt. Anschliessend geht das Seminar darauf ein, was sich hinter dem Begriff RPA genau verbirgt und welche Aspekte der Einführung von RPA zu beachten sind. Damit die Teilnehmer direkt einen Eindruck von einer RPA-Lösung und vom Einsatz von Robot bekommen, entwickeln Sie selbst im Seminar einen Roboter in der RPA-Lösung von UiPath.

14 Veranstaltungen

Was ist überhaupt ein Prozess und warum ist die Prozessoptimierung so wichtig?

Unter Prozessen versteht man in einem Umfassenden Sinn Arbeitsabläufe. Der Prozess selber verarbeitet mittels Verwendung von Ressourcen (Material, Arbeitskraft, Zeit) ein Eingangsprodukt (braucht nicht ein physisches Produkt zu sein) - man spricht auch vom Prozess-Input - in ein Resultat (einen Prozess-Output).

Prozesse haben damit also mindestens einen "Lieferanten" und einen "Kunden", dessen "Bedürfnisse" befriedigt werden müssen.

Prozesse werden insbesondere dadurch für die Optimierung interessant, weil sie immer und immer wieder durchlaufen werden. Eine Optimierung z.B. der Durchlaufzeit in einem Prozess um ein paar wenige Sekunden kann dadurch schnell sehr viel Wert werden, wenn dieser Prozess z.B. 100'000 mal pro Tag durchlaufen wird.

In der Regel sind im Rahmen der Fertigung eines Produkts oder einer Dienstleistung dutzende bis hunderte Einzelprozesse zu durchlaufen. Die optimale Definition und Gestaltung der Einzelprozesse birgt darum ungeheures Potenzial!