Das CEO-Seminar

Das CEO-Seminar

CHF 5'960.00 inkl. MWST

Die Aufgaben eines CEO sind sehr vielfältig und anspruchsvoll. Genauso breit gefächert sind die Pflichten und die entsprechende Verantwortung.

Kürzere Innovationszyklen, sich stetig verändernde Marktbedingungen und begrenzte finanzielle Ressourcen, bei gleichzeitig hohem Druck zu Professionalität, stellen grosse Anforderungen an die Führung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Insbesondere Geschäftsführer sind in unterschiedlichen Bereichen gefordert.

Das Seminar greift die zentralen Aspekte einer langfristig erfolgreichen Unternehmensführung auf und bringt Sie mit den als Geschäftsführer relevanten Themen zusammen.

Themenschwerpunkte

Aufgaben des CEO, Rechte und Pflichten

  • Geschäftsführung
  • Strategische Leitung, qualitatives und quantitatives Wachstum
  • Abgrenzung zu den Aufgaben des VR
  • Reporting an den VR wann, was
  • Bestellung der Geschäftsleitung / Kader

Unternehmensführung allgemein

  • Corporate Strategy und Strukturen
  • Unternehmenskultur und Wertemanagement
  • Finanzielle Ziele erreichen
  • Wandel und Zukunftsfähigkeit
  • Umsetzung und Implementierungsstärke
  • Irgendwo die Spitze oder überall nur Mittelmass?
  • Kundennähe als Kernkompetenz
  • Die Bedeutung der Kernkompetenzen für Erfolgssteigerung und den Aufbau von Unternehmens- und Geschäftswert

Strategische Unternehmensführung

  • Modernes Strategisches Management
  • Wachstum, Produktivität und Rentabilität: Zusammenhang?
  • Wachstum als «Muss-Strategie» oder «Kann-Strategie»
  • Chancen von Industrie 4.0 und Digitalisierung
  • Optionen für qualitatives und quantitatives Wachstum
  • Strategisches Management – wichtige Entwicklungen
  • Strategie-Tools und Ansätze
  • Ausgangslage und Handlungsbedarf
  • Die wichtigsten strategischen Weichenstellungen
  • Die Bedeutung von Marken
  • Innovation und Zukunftssicherung

Unternehmensführung: Das unternehmerische Umfeld erkennen

  • Wichtige Trends in der Unternehmensumwelt erkennen
  • Trendbrüche frühzeitig erkennen
  • Handlungsbedarf definieren, Kurskorrekturen einleiten
  • Unternehmenskultur und Wertemanagement
  • Corporate Governance und Ethik

Erfolgsfaktoren

  • Geschäftsfelder, die Kundennähe und Verkaufsstärke, aber auch Technologie- und Leistungskompetenz fördern
  • Strukturen, die Performance und Produktivität begünstigen
  • Prozesse, die operative Exzellenz ermöglichen
  • Das Erkennen zukünftiger Märkte, Wettbewerbs- Konfigurationen und Erfolgsvoraussetzungen
  • Die Fähigkeit, rentable Marktpositionen für die Zukunft aufzubauen
  • Die Kunst, Geschäftspotenziale zu nutzen, zu pflegen und innovative neue Gewinnpotenziale zu erschliessen
  • Die Kraft, Transformationsprozesse und strategischen Wandel voranzutreiben
  • Unternehmenskultur und Wertemanagement

Kompetenz in finanziellen Fragen

  • Kennzahlen und deren Bedeutung
  • Rentabilität und Ertragslage erkennen und steuern
  • Vermögens- und Finanzlage beurteilen
  • Reporting- und Risikolimitsystem
  • Reporting erhalten – Reporting an den VR wann, was
  • Frühwarnindikatoren
  • Liquidität und Cashflow
  • Kapitalplanung
  • Beurteilung – Riskmanagement – Krise
  • Möglichkeiten von Stresstests

Rechtliche Aspekte

a) Prüfung des eigenen Anstellungsvertrages

  • Enthaltene Regelungen
  • Prokura
  • Handlungsbevollmächtigte

b) Haftung der Geschäftsführung unter Schweizer Recht

  • Wer haftet wie: Persönliche Haftung, Haftung als Organ
  • Kontrollpflichten
  • Haftung mehrerer Personen,
  • Anwendbares Recht
  • Sorgfaltspflicht
  • Compliance
  • Tax Compliance

c) Zivilrechtliche Haftung

  • Schadensermittlung
  • Beweisbarkeit
  • Unterlassung notwendiger Handlungen
  • Pflichtwidriges Verhalten
  • Business Judgment Rule

d) Strafrechtliche Verantwortlichkeit

e) Neue Haftungsrisiken

  • Compliance
  • Compliance-Risiken steuern (Code of Conduct, Geschenke, Korruption, Geldwäscherei)

f) Organhaftpflichtversicherung

Cyberrisk-Management

  • Die richtigen Fragen stellen
  • Umgang mit dem Risiko und Restrisiko

Die  Persönlichkeit des Geschäftsführers / der Geschäftsführerin

a) Selbstmanagement

  • Persönliche Einstellung
  • Resilienz und Achtsamkeit; Selbstmanagement
  • Mit Menschen Ziele erreichen: Ich kann nicht alles alleine erreichen
  • Vom Konzept zur Tat: Die verstärkende Wirkung eines gelebten Leaderships

b) Auftritt und Kommunikation

  • Die Executive Führungskraft als Repräsentant des Unternehmens
  • Kompetenz in Auftreten und Aussage
  • Werte und Verhaltensrichtlinien kommunizieren
  • Krisen-Kommunikation

Organisation und Human Resources

a) High Performance Organisation

  • Wie Unternehmen und Organisationen funktionieren sollten
  • Wie sie oft tatsächlich funktionieren
  • Die Bedeutung von Entscheidungen bezüglich Geschäftsfeldern, Strukturen und Prozessen

b) Erfolg dank Menschen

  • Anforderungen an wirkungsvolles Management
  • Die richtigen Leistungsträger auswählen und fördern: Besetzung von Schlüsselpositionen
  • Die Bedeutung der Arbeitgeber-Attraktivität im Kampf um die besten Talente
  • Die Kreation einer vom Einzelnen unabhängigen Organisation
  • Wirkungsvolles und nachhaltiges Leadership
  • Motivationstheorien und -strategien
  • Veränderung beschleunigen
  • Der Schlüsselfaktor Sozialkompetenz
  • Implementierungsstärke
  • Ansätze Bonussystem / Leistungssystem

Teilnehmer

Amtierende CEOs und Unternehmensleiter, die eine Standortbestimmung vornehmen wollen und neue Impulse suchen, Geschäftsleitungsmitglieder, die sich für die zukünftige Funktion als CEO fit machen wollen sowie neu ernannte CEOs. Das Seminar ist ebenso für Excecutives mit Gesamtverantwortung und Mitglieder der Geschäftsleitung geeignet. Am Seminar profitieren Sie nicht nur von den Inputs der ZfU-Referenten, sondern auch von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer und erweitern so Ihr berufliches Beziehungsnetz.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Angerechnet bei: EXPERTsuisse / TREUHAND|SUISSE / FPVS/SFPO

Arbeitsmethode

Die praxisorientierten Referenten verwenden Input-Referate und Gruppenarbeiten zur Erarbeitung des Wissens, mit Diskussionen von Praxisfällen sowie Erfahrungsaustausch.

Seminarzeiten
1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. - 4. Tag: 08:30 - 17:00 Uhr

Details

Details

Bestätigung/Zertifikat Teilnahmebestätigung
Typ Seminar 4 Tage
Veranstalter ZfU International Business School
Inbegriffen Digitale Dokumentation, Mittagessen, Pausenverpflegung
Zielgruppe Abteilungsleiter, Geschäftsführer, Unternehmer
Anerkennung Treuhand|Suisse (4 Tage), Treuhand-Kammer (32h)
Tags