seminar-portal.ch – Seminare, Kurse, Weiterbildung – vergleichen und direkt buchen!

Berufliche Vorsorge BVG im Personalwesen

Berufliche Vorsorge BVG im Personalwesen
  • in Zürich
  • in Zürich
  • in Zürich
Fr. 890.00 zuzügl. MWST

Buchungsstatus: Plätze frei

Invalidität, Austrittsleistung, (vorzeitige) Pensionierung

An diesem BVG-Seminar frischen Sie an einem Tag Ihre aktuellen Kenntnisse über die berufliche Vorsorge (BVG) auf und vertiefen aktuelle Fragen, die in Ihrem beruflichen Alltag immer wieder auftauchen.

Nach diesem Tag kennen Sie die Leistungsvoraussetzungen und die Leistungen der beruflichen Vorsorge (BVG) sowie das Zusammenspiel zwischen Krankenversicherung, Unfallversicherung und beruflicher Vorsorge (BVG) bestens. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Berechnung der Austrittsleistung vornehmen und wissen, wie diese zu verwenden ist.

Dafür brauchen wir diese Angaben

  • Die Funktion wird in der Regel für die Teilnehmerliste benötigt.
  • Die E-Mail-Adresse dient der Zustellung von Detailprogramm, Anfahrtsplan oder anderen wichtigen administrativen Informationen.

* Pflichtfeld(er)

Fr. 890.00 zuzügl. MWST

Dauerthema vorzeitige Pensionierung

An unserem BVG-Seminar zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten es bei einer vorzeitigen Pensionierung gibt und welches die daraus resultierenden, konkreten Folgen für Ihre Mitarbeitenden sind.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Sie können Ihre Mitarbeitenden über allfällig mögliche Einkäufe informieren.
  • Sie können austretende Mitarbeitende umfassend über Ihre Austrittsleistung aus der beruflichen Vorsorge (BVG) orientieren.
  • Sie können Mitarbeitende im Invaliditätsfall umfassend über Ihre Ansprüche gegenüber der Vorsorgeeinrichtung aufklären und profitieren von einer allfälligen Prämienbefreiung.
  • Sie beraten Ihre Mitarbeitenden umfassend über Vor- und Nachteile einer vorzeitigen Pensionierung.
  • Sie wissen um die Bedeutung der 3. Säule, im Zusammenspiel mit der beruflichen Vorsorge (BVG).
  • Nebst dem praxisbezogenen Referat, üben Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie Sie das Erlernte direkt in die Praxis umsetzen.

Inhalte des Seminars

Leistungen bei Invalidität:

  • Die Regelung nach BVG
  • Prämienbefreiung
  • Die Bedeutung des Reglements: Überobligatorische Leistungen
  • Überentschädigungsberechnung bei Unfallfolgen
  • Revision von Invalidenrenten
  • Was passiert mit Invalidenleistungen bei Erreichen des AHV-Alters

Anwartschaftliche Ansprüche

  • Lohnt sich ein Einkauf in die berufliche Vorsorge (BVG)?
  • Die Berechnung der Austrittsleistung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Freizügigkeit bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses und goldene Fesseln im überobligatorischen Teil
  • Das voraussichtliche Altersguthaben
  • Vorbezug und Verpfändung für Wohneigentum

Leistungen im Alter

  • Die voraussichtliche Altersrente
  • Kapital- oder Rentenbezug?
  • Die vorzeitige Pensionierung

Im Weiteren:

  • Einkauf in die berufliche Vorsorge (BVG)
  • Barauszahlung der Austrittsleistung?
  • Krankentaggeldversicherung und berufliche Vorsorge (BVG)
  • Unfallversicherung und berufliche Vorsorge (BVG)
  • Zukunft der beruflichen Vorsorge (Mindestzins- und Umwandlungssatz)
  • Zusätzliche Vorsorge in der Säule 3a

Praxisbezug kommt an erster Stelle – garantiert!

Nebst dem praxisbezogenen Referat, üben Sie anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie Sie das Erlernte direkt in die Praxis umsetzen.

Zielrgruppen

Personalverantwortliche und ihre Mitarbeitenden sowie Vorgesetzte, Geschäftsführer, Treuhänder die neu mit dem Sozialversicherungsbereich zu tun haben oder ihr bisheriges Wissen aktualisieren und systematisieren wollen.

Details

Details

Veranstalter WEKA Business Media AG
Zielgruppe Mitarbeitende in Personalabteilungen, Personalleiter, Treuhänder, Treuhandsachbearbeiterinnen
Typ WEKA-Seminar 1 Tag
Anerkennung Treuhand|Suisse (1 Tag), Treuhand-Kammer (8h)
Ort

Die Veranstaltung «Berufliche Vorsorge BVG im Personalwesen» findet in Zürich an folgender Adresse statt:

Zentrum für Weiterbildung

Schaffhauserstrasse 228

8057 Zürich

Tags

Tags

Veranstaltungen zu folgenden Stichworten:

Benutzen Sie Leerzeichen, um Tags zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.

Referenten
  • René Mettler
    René Mettler
    eidg. dipl. Versicherungsfachmann

    René Mettler ist unabhängiger Berater für Verunfallte und Erkrankte in Versicherungs- und Haftpflichtfragen in Küsnacht ZH. Fachgebiete: Sozialversicherungs-, Haftpflicht- und Versicherungsrecht sowie Arbeitsrecht und Salärwesen.

    René Mettler ist in den Bereichen Haftpflicht-, Versicherungs- und Sozialversicherungsrecht Dozent an verschiedenen Schulen / Fachhochschulen. Er ist Herausgeber verschiedener Publikationen der WEKA Business Media AG.

Seminarbewertung

Seminarbewertungen

Gut
Seminarbewertung von B. Eigenmann (Veröffentlicht am 30.05.2016)
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität
Sehr fachkundiger & sympathischer Referent. Leider keine Gelegenheit für Selbststudium, zuviel Stoff für einen Tag, wenn nur zugehört werden muss.
Komplexe Vorsorgefälle nicht geeignet für Basiswissen zu erlangen. Enttäuscht über Beratung im Vorfeld.
Seminarbewertung von Regula Zogg (Veröffentlicht am 27.05.2016)
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität
Im Vorfeld habe ich mich erkundigt, ob dieser Kurs geeignet ist für Personen, welche wenig Ahnung von BVG haben. Dies wurde mir bestätigt. Der Kurs hat überhaupt nicht den Erwartungen entsprochen. Wichtigsten Begriffe wurden nicht erklärt und es wurden komplexe Vorsorgefälle behandelt. Zudem zu viele Stoff für einen Tag. Kaum Gelegenheit für Austausch.

Schreiben Sie Ihre eigene Seminarbewertung

Haben Sie an diesem Seminar in der Vergangenheit teilgenommen? Dann danken wir Ihnen für Ihre Bewertung des Seminars Berufliche Vorsorge BVG im Personalwesen

Wie bewerten Sie – jetzt nach Ihrem Besuch – diese Seminarveranstaltung? *

 
1 1 Stern
2 2 star
3 3 star
4 4 star
5 5 star
Gesamteindruck
Qualität der Referate
Qualität der Seminarunterlagen
Qualität der Seminarlokalität
Auch interessant für Sie

Sie könnten auch an folgenden Seminaren interessiert sein

Newsletter