Feed abonnieren

Ausbildung berufliche Vorsorge – Seminare zum Thema

Die berufliche Vorsorge ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Arbeitsverhältnisses in der Schweiz. Um Arbeitnehmern und Arbeitgebern fundiertes Wissen in diesem Bereich zu vermitteln, bieten renommierte Veranstalter eine Vielzahl von Ausbildungen an. Dabei decken sie sämtliche Aspekte der beruflichen Vorsorge ab, von den rechtlichen Grundlagen über die praktische Umsetzung bis hin zu aktuellen Entwicklungen.

Diese Ausbildungen richten sich sowohl an Einsteiger, die einen umfassenden Überblick erhalten möchten, als auch an Fortgeschrittene, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Die renommierten Schweizer Veranstalter legen grossen Wert auf praxisnahe Inhalte, die den Teilnehmern ermöglichen, das erworbene Wissen direkt anzuwenden. Zudem werden die Ausbildungen von Experten geleitet, die über langjährige Erfahrung und fundiertes Fachwissen verfügen. 

2 Veranstaltungen

Berufliche Vorsorge BVG im Personalwesen

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Nach diesem Tag kennen Sie die Leistungsvoraussetzungen und die Leistungen der beruflichen Vorsorge (BVG) sowie das Zusammenspiel mit den anderen Versicherungen. Sie erfahren, welche Möglichkeiten es beim Dauerthema vorzeitige Pensionierung gibt und welches die daraus resultierenden Folgen sind. So stehen Sie Mitarbeitenden bei allen Vorsorgefällen kompetent zur Seite und nehmen die Drehscheibenfunktion als HR-Verantwortliche/r zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer wahr.

Flexible Pensionierung (Halbtagesseminar)

Nächste Termine:
  • online event
Veranstalter: STS Schweizerische Treuhänder Schule
CHF 370.00 zuzügl. MWST

Steuerliche Optimierungsmöglichkeiten

Die demographische Entwicklung (Alterung der Bevölkerung) sowie das makroökonomische Umfeld (tiefere Kapitalmarktrenditen) haben dazu geführt, dass die Umwandlungssätze in der zweiten Säule und damit die Leistungen an die Versicherten zunehmend der Realität angepasst werden.

Dies wiederum führte in den letzten Jahren zum Anliegen, «freie Lebenszeit» und Erwerbstätigkeit im fortgeschrittenen Alter kombinieren zu können und damit zu vermehrten «Flexiblen Pensionierungen» mit all ihren Ausprägungen (stufenweiser Altersrücktritt, aufgeschobene Pensionierung, Stellenwechsel nach Alter 60).

Dieses Seminar behandelt anhand von Fallbeispielen die relevanten Themenfelder im Bereich der «Flexiblen Pensionierung» sowie deren fiskalischen Auswirkungen.

2 Veranstaltungen