Feed abonnieren

GDPR Seminar – Seminare zum Thema

8 Veranstaltungen

Auskunfts- und Löschungsbegehren sowie Datenschutzverletzung korrekt abwickeln

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Das erste Auskunfts- oder Löschungsbegehren kommt bestimmt - so gehen sie professionell und sicher vor

Auskunfts- und Löschungsbegehren sowie Datenschutzverletzungen können jedes Unternehmen treffen - und werden es in Zukuft wohl auch.

Solche Auskunfts- und Löschungsbegehren müssen sorgfältig bearbeitet und beantwortet werden, ansonsten besteht die Gefahr einer möglichen Datenschutzverletzung. Diese erfordert wiederum ein schnelles und sorgfältiges Handeln und eine Analyse der Sach- und Rechtslage.

In diesem Seminar lernen Sie anhand von Praxis-Fällen, wie Sie auch für Ihr KMU ein erfolgreiches Auskunfts- und Datenlöschungs-Management implementieren. Zudem erfahren Sie, welche Prüfungsschritte das Bearbeitungs-Team bei möglichen Datenschutzverletzungen bewältigen muss, welches Handeln innert welcher Fristen notwendig ist, welche Stellen im Unternehmen involviert werden müssen, was die Rolle der Geschäftsleitung in einer solchen Phase ist und wie Sie intern und extern die richtige Kommunikationsstrategie wählen.

Das öffentliche Datenschutzrecht in der Praxis

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Der Datenschutz im öffentlichen Kontext weist einige Besonderheiten auf. Datenbearbeitungen sind meist an die Erfüllung gesetzlicher Aufgaben gebunden. Verschiedene rechtliche Grundlagen können zur Anwendung kommen – manchmal sogar gleichzeitig: kantonale Gesetze, das DSG, teilweise auch die DSGVO. Wie weit darf man gehen und was gilt es für einen rechtssicheren Umgang mit Daten im öffentlichen Sektor zu beachten?

Datenschutzrechtlich im öffentlichen Umfeld sicher navigieren

Dieses Seminar zeigt Ihnen auf, wie der Datenschutz im öffentlichen Umfeld rechtssicher umgesetzt werden kann. Dabei wird auf die Besonderheiten des öffentlichen Datenschutzrechts eingegangen und diejenigen Regeln und Pflichten beleuchtet, die anders sind als im herkömmlichen, «privaten» Datenschutzrecht (Voraussetzungen und Grenzen der Datenbearbeitung zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, Vorabkontrolle, Betroffenenrechte, etc.). Die Referentinnen vermitteln Ihnen zudem Tipps, wie Sie praktische Lösungen in einem stark regulierten Umfeld finden können.

Data Protection Officer (DPO) nach revidiertem DSG und DSGVO

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Die neue DPO-Funktion als Datenschutzberater/-in nach dem revidierten DSG und als Datenschutzbeauftragte/-r gemäss DSGVO/GDPR unterscheidet sich massgeblich vom betrieblichen Datenschutzverantwortlichen nach der aktuellen Schweizer Datenschutzgesetzgesetzgebung (DSG/VDSG). Für Schweizer Unternehmen, die unter die GDPR/DSGVO fallen, ergeben sich dadurch unmittelbare Fragen zu den rechtlichen Anforderungen, zur bestmöglichen Umsetzung in der Unternehmenspraxis sowie zu den Risiken für das Unternehmen und die Funktionsverantwortlichen.

In diesem Seminar lernen Sie die Anforderungen, Unterschiede und Ausgestaltungsmöglichkeiten dieser neuen Funktion kennen, vergleichen deren Risiken für das Unternehmen sowie die Funktionsträger und erarbeiten Entscheidungsgrundlagen für die Umsetzung im Unternehmen.

Datenschutz erfolgreich umsetzen

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Umsetzung der Datenschutz-Mindestanforderungen

Die neuen Anforderungen des revidierten Datenschutzgesetzes und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verlangen eine Umstellung der Datenverarbeitungen, nicht zuletzt auch um Reputationsschäden und hohe Bussen zu vermeiden.

In diesem Workshop lernen Sie anhand konkreter Praxisbeispiele, wie Sie die neuen Anforderungen in Ihrem Unternehmen konkret und pragmatisch umsetzen. Sie fokussieren dabei auf die vier wichtigsten Dokumente (Datenverarbeitungsverzeichnis, Datenschutzerklärung, Allgemeine interne Datenschutz-Richtlinie für die Mitarbeiter, Auftragsdatenverarbeitungsvertrag), die gemäss dem revidierten Datenschutzgesetz und der DSGVO in jedem Unternehmen zwingend vorhanden sein müssen und erhalten nebst dem notwendigen Know-how auch gleich die entsprechenden Mustervorlagen für die konkrete Umsetzung.

Datenschutz erfolgreich umsetzen – Spezialthemen

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Die jüngsten Entwicklungen zu Datenübermittlungen ins Ausland und die Anwendung von KI verlangen konkrete Risikobeurteilungen und erhöhte Sorgfalt- und Dokumentationspflichten. Was muss ein Unternehmen tun, um diesen Pflichten gerecht zu werden, um nicht zuletzt auch um Reputationsschäden und Bussen zu vermeiden?

Datenschutzanfroderungen im Unternehmen korrekt umsetzen

In diesem Seminar lernen Sie anhand konkreter Anwendungsfälle die möglichen Garantien und die in der Praxis relevantesten Vertragsmodule für Datenübermittlungen in unsichere Staaten kennen. Sie erfahren, wie diese angewendet werden und welche Kriterien bei einer Risikobewertung (Transfer-Impact-Assessment) zu berücksichtigen sind und ihre Abgrenzung zur Risikoanalyse bei einer Datenschutz-Folgenabschätzung. Zudem lernen Sie anhand konkreter Anwendungsfälle den rechtssicheren Umgang mit KI. Sie erfahren, welche Grundsätze eingehalten werden müssen, was Ihre Pflichten als Unternehmung sind und was die Schnittstellen zum Datenschutzrecht sind.

Datenschutz im Gesundheitswesen

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Das revidierte Datenschutzrecht setzt neue Massstäbe. Gerade der Schutz von Gesundheitsdaten ist von entscheidender Bedeutung, denn es gibt keine medizinische Behandlung ohne die Bearbeitung besonders schützenswerter Personendaten (z.B. genetische Daten). Gleichzeitig schreitet die technologische Entwicklung mit vernetzten Informationssystemen oder dem elektronischen Patientendossier voran. Datenschutz betrifft heute Fachleute aller Ebenen direkt im Berufsalltag. Eine gründliche Auseinandersetzung mit den neuen Anforderungen hilft Reputationsschäden oder gar Sanktionen zu vermeiden.

Fundierter Überblick über die rechtlichen Neuerungen und bewährte Projektansätze

In diesem Seminar werden die wichtigsten Neuerungen des schweizerischen und europäischen Datenrechts aus der Optik des Spital- und Gesundheitswesens dargestellt. Mit Beispielen aus der Praxis wird die Umsetzung verständlich vermittelt. So stellen Sie den Datenschutz in Ihrem Spital, Ihrer Praxis oder Ihrem Health-Care-Unternehmen einfach und pragamatisch sicher. Die Umsetzung wird mithilfe von Beispielen aus der Praxis verständlich vermittelt.

Grundlagen-Seminar Datenschutz

Nächste Termine:
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Die Einhaltung des Datenschutzes stellt Unternehmen vor unterschiedliche Herausforderungen. Neben der Anpassung von internen Prozessen und Dokumenten müssen die Mitarbeitenden informiert und in der täglichen Umsetzung geschult und sensibilisiert werden. Sie stehen an vorderster Front und müssen Bescheid wissen, wie sie im Arbeitsalltag korrekt handeln und sowohl intern als auch nach aussen rechtssicher Auskunft geben.

Datenschutzrechtlichen Vorgaben in der täglichen Arbeit beachten

In diesem Seminar erhalten Sie als Führungskraft oder Sachbearbeiter/in einen kurzen Überblick über das geltende Datenschutzrecht. Anhand von konkreten Situationen werden praxisnah die geltenden Rechte und Pflichten besprochen. Unternehmen erhalten so geschulte und sensibilisierte Mitarbeitende ohne teure Sonderlösungen entwickeln zu lassen. Gleichzeitig können sich die Teilnehmenden untereinander austauschen und vernetzen.

Workshop Datenschutz in der Praxis

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU sowie das revidierte Datenschutzgesetz setzen neue Massstäbe im Datenschutz. Die Bussen bei Verstössen sind hoch und stellen ein grosses Risiko für Unternehmen dar. Zudem müssen Unternehmen anspruchsvolle Datenschutz-Standards in der Schweiz und der EU erfüllen, um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein.

Die Neuerungen im Datenschutz, die spätestens seit Mai 2018 anwendbar sind, sind massiv. In diesem Praxis-Workshop werden die wichtigsten Punkte der rechtlichen Änderungen besprochen und deren Umsetzung mithilfe von Praxisbeispielen aus juristischer und Projektsicht näher beleuchtet. Sie erhalten einen fundierten Überblick über die juristischen Neuerungen und Projektansätze sowie über die möglichen Stolpersteine bei der Umsetzung.

8 Veranstaltungen