Feed abonnieren

Seminar Erbrecht – Seminare zum Thema

4 Veranstaltungen

Crashkurs Erbrecht

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 890.00 zuzügl. MWST

Mit dem Tod eines Menschen stellen sich unter anderem viele erbrechtlichen Fragen. Und zwar unabhängig davon, ob die Person bereits vor ihrem Tod mit einer Nachlassplanung Vorkehrungen getroffen hat oder nicht.

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Schweizer Erbrecht

In diesem Crashkurs erhalten Sie einen praxisnahen Überblick rund um die Erbschaftplanung und den Erbschaftsanfall nach Schweizer Recht. Sie erfahren, welche Vorkehrungen im Rahmen der Nachlassplanung möglich sind und lernen die Instrumente des Schweizer Erbrechts kennen. Zudem erfahren Sie, welche Probleme sich im Rahmen einer Erbteilung ergeben können und wie Sie die wichtigsten Stolpersteine im Erbrecht vermeiden.

Erbschaftsplanung und Willensvollstreckung in der Praxis

Nächste Termine:
  • in Zürich
  • in Zürich
Veranstalter: WEKA Business Media AG
CHF 690.00 zuzügl. MWST

Schnell auf den neuesten Stand von Praxis und Rechtsprechung

Das Erbrecht ist sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene in Bewegung, es sind zwei Revisionen im Gang (Revision des ZGB und des IPRG). Flankierend dazu entwickelt sich die Rechtsprechung weiter und Sie haben nicht die Zeit, diese ständig im Detail zu verfolgen. Sie wollen als Berater eines künftigen Erblassers Tipps für die Erbschaftsplanung und deren Umsetzung und möchten wissen, welches die neusten Entwicklungen auf diesem Gebiet sind? In diesem halbtägigen Seminar erfahren Sie die aktuellen Entwicklungen und Trends und sind nachher fit, die Erbschafts-Anliegen Ihrer Kunden professionell zu behandeln.

Erfolgreiche Nachlass-, Notfall- und Güterplanung

Nächste Termine:
  • in Zürich
Veranstalter: STS Schweizerische Treuhänder Schule
CHF 730.00 zuzügl. MWST

An diesem Seminar frischen Sie Ihre Kenntnisse im Ehegüter- und Erbrecht sowie im Erwachsenschutzrecht auf und aktualisieren Ihr praktisches Know-how unter Berücksichtigung der neuesten Änderungen in Gesetzgebung und Gerichtspraxis.

Das Seminar ermöglicht eine praxisnahe Übersicht über die vielschichtigen Planungsthemen und sensibilisiert für die Vielfalt der in der treuhänderischen Beratungspraxis zu berücksichtigenden Aspekte. Sie erarbeiten zusammen mit den Referenten und anhand von Praxisbeispielen konkrete Herangehensweisen bei der Güter-, Nachlass- und Notfallplanung für Alleinstehende, Ehepaare, gleichgeschlechtliche Partner, Konkubinatspaare sowie für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Die Referenten bieten viel Raum für konkrete Praxisfragen, einen aktiven Austausch und vertiefende Diskussionen.

Revidiertes Erbrecht

Nächste Termine:
  • in Zürich
Veranstalter: STS Schweizerische Treuhänder Schule
CHF 370.00 zuzügl. MWST
Am 1. Januar 2023 trat der erste Teil der Erbrechtsrevision in Kraft. Kernthema der Revision bildete die Reduktion der Pflichtteile und die Erhöhung der verfügbaren Quote. Gleichzeitig wurden diverse Gesetzesbestimmungen revidiert, die mit dem Pflichtteilsrecht in Zusammenhang stehen, so namentlich die in der Praxis sehr bedeutende erbrechtliche Behandlung der ehevertraglichen Vorschlagszuweisung, der Verlust des Pflichtteilsschutzes im hängigen Scheidungsverfahren, die Zuwendung der Nutzniessung an den überlebenden Ehegatten, die erbrechtliche Behandlung der Säule 3a sowie der Schutz der Erbvertragsgläubiger. Das in Kraft getretene Recht findet auch auf Testamente und Erbverträge Anwendung, die unter dem alten Recht errichtet bzw. abgeschlossen wurden. Das Seminar beleuchtet die revidierten Bestimmungen im Detail und zeigt, wie die neuen Flexibilitäten genutzt werden können und worauf bei aktuellen Nachlassplanungen sowie bei bereits bestehenden Nachlassplanungen zu achten ist.

4 Veranstaltungen